Nach was suchst du?

Deutsche Triathlon EM-Erfolge, Lehrieder Vierte bei Challenge Poland

21. Juni 2021


Laura Lindemann Triathlon EM

Während wir das Wochenende beim Apfelland Triathlon in Österreich verbracht haben, war andernorts ebenfalls hochkarätiger Triathlonsport zu finden. In Kitzbühel wurden die Europameisterschaften der Kurzdistanzler ausgetragen, bei der Challenge Poland traf sich die internationale Mitteldistanz-Elite zum Schlagabtausch. Hier kommen die Ereignisse auf einen Blick.

Lindemann holt zweiten EM-Titel

Laura Lindemann hat bei den Triathlon-Europameisterschaften über die Supersprintdistanz (500m Schwimmen, 12km Radfahren, 3,1km Laufen) in Kitzbühel die Goldmedaille gewonnen. Sie setzte sich auf der letzten Laufrunde von der Konkurrenz ab und sicherte sich mit fünf Sekunden Vorsprung vor Valentina Riasova (Russland) ihre zweite EM-Goldmedaille bei der Elite nach 2017. Bronze ging an die Französin Leonie Periault.

„Ich bin echt froh, dass ich die Goldmedaille nach Hause bringen kann. Das war eine super Vorbereitung für Tokio“, sagte Laura im Ziel. Lisa Tertsch erreichte als Sechste das Ziel und gewann damit die Bronzemedaille in der U23-Wertung. Marlene Gomez-Islinger als Zwölfte, Anabel Knoll als 18. und Lena Meißner als 23. komplettierten das Ergebnis.

Hellwig gewinnt U23-Silber

Der Deutsche Meister Tim Hellwig erreichte im Elite-Rennen der Männer Platz sechs und sicherte sich damit die Silbermedaille in der U23-Wertung hinter dem Portugiesen Ricardo Batista. Lasse Lührs kam auf Rang 15 ins Ziel, Jonas Breinlinger als 20.

Silbermedaille für Elite Mixed Relay

Die Mixed Relay der Elite rundete eines der erfolgreichsten EM-Wochenende in der Geschichte der DTU mit einer Silbermedaille ab. In der Besetzung Laura Lindemann, Lasse Lührs, Lisa Tertsch und Jonas Breinlinger musste sich die Mixed Relay nur den siegreichen Briten geschlagen geben.

„Wir sind mega happy mit der Medaille. Wir hatten uns eine Medaille vorgenommen und freuen uns jetzt über den Vize-Titel“, sagte Lührs nach dem Rennen. Anabel Knoll musste auf einen Start in der Mixed Relay verzichten, da sie im Einzelrennen umgeknickt ist. Für sie rückte Lisa Tertsch in das Team.

Challenge Poland: Lehrieder und Sowieja beste Deutsche

Bei der Challenge Poland ging es über 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen hoch her. Neben vielen internationalen Mitteldistanz-Cracks waren viele Athlet:innen am Start im polnischen Bade- und Urlaubsort Gdansk.

Bei den Frauen ging der Sieg einmal mehr in die Niederlange: Sarissa De Vries gewinnt nach der Challenge Riccione ihr zweites Challenge-Rennen in dieser Saison. Caro Lehrieder setzte zum Befreiungsschlag an und wollte die enttäuschenden letzten Wochen vergessen machen. Mit einem 4. Platz dürfte der Frust besänftigt sein und der Blick kann nun wieder nach vorne gerichtet werden. Zweitbeste Deutsche war Katharine Grohmann auf Platz sieben.

Dass James Teagle aus Großbritannien das Rennen der Männer gewinnen konnte, darf durchaus aus Überraschung bezeichnet werden. Er verwies Altstar Matt Trautmann (ZAF) und Mitteldistanz-Dauerbrenner Pablo Dapena auf die Plätze zwei und drei. Bester Deutsche wurde Domenik Sowieja mit knapp 2:30 Minuten Rückstand auf das Podium. Franz Löschke erreichte das Ziel auf dem 6. Platz, Deutsch-Pole und Überschwimmer Lukasz Woijt wurde Neunter!

Top 3, Männer | Challenge Poland

  1. James Teagle (GBR) – 3:46:14 Stunden
  2. Matt Trautmann (ZAF) – 3:48:18 Stunden
  3. Pablo Dapena (ESP) – 3:49:21 Stunden

Top 3, Frauen | Challenge Poland

  1. Sarissa De Vries (NED) – 4:12:21 Stunden
  2. Lucy Hall (GBR) – 4:15:34 Stunden
  3. Leanne Fandy (FRA) – 4:21:30 Stunden

Alle Ergebnisse der Challenge Poland 2021 auf einen Blick

Blick nach vorne: Challenge Walchsee

Machen wir einen Haken ans Wochenende (kleine Ausnahme: heute Abend gibt es noch eine Best Of-Bildergalerie vom Apfelland Triathlon). Der Blick geht nach vorne, denn am Mittwoch machen wir uns erneut auf den Weg nach Österreich. Wir werden für Interviews, Shows und das Race Coverage-Video vor Ort sein!

  • Lust auf Bestform? Anzeige

    Wir haben da was für dich ... stehen aber noch ganz am Anfang. Auch wenn vielleicht noch nicht alles ganz rund ist und noch nicht alle Pläne da sind: wenn du Lust hast, strukturiert nach einem Trainingsplan zu trainieren, dich gesund zu ernähren, dein Training gezielt auszuwerten und deine Einheiten auf der Rolle fahren möchtest, dann melde dich gerne an:

    blank Zum Pushing Limits Club

    Tipp: Lad' dir auch die App auf dein Smartphone!