Nach was suchst du?

Look at the bright side of life

Nasenspray statt Laufschuhe: Look at the bright side

Tja… so kann’s gehen, irgendwann bekommt man einfach auch mal einen kleinen Stock zwischen die Beine geworfen. Ich war so stolz auf mein Immunsystem – es hat sich sehr lange, sehr tapfer gegen alle Bazillen der nahezu komplett schniefenden und hustenden Umwelt behauptet – nur Gestern… da hat es dann doch kapituliert. Anstatt meine Intervalle laufen zu können wurde daher das Bett gehütet. Kein Grund aber, den Kopf in den Sand zu stecken!

Jan Peiniger von Pushing Limits
Jan Peiniger Der Weg zählt!
10. März 2017 Gesundheit MindOverBody

Kein Training: Einfach mal cool bleiben

Mein letzter Ausfall wegen Erkältung liegt nun über zwei Jahre zurück, natürlich gab’s auch dazu hier einen Artikel. Ich war ein ziemlich nervöses Wrack.

Unterstütze uns – Unser Shop:

Zitat: „Oh nein, oh nein, hoffentlich kann ich morgen wieder trainieren – Das muss jetzt schnell gehen – Das hole ich nie wieder auf – Jetzt muss ich wieder ganz von Vorne anfangen.“

Ich musste ein bisschen schmunzeln, als ich den Artikel heute morgen, nach so langer Zeit, noch mal gelesen hab. Bin ich doch anscheinend deutlich gelassener geworden. Logisch, das Kranksein nervt ziemlich und ich würde lieber vor Energie sprühen und raus an die frische Luft, um eine Intervallsession raus zu hauen oder meinen langen Lauf zu machen.

ABER: Ändern kann ich es sowieso nicht und so gebe ich meinem Körper die Zeit wieder fit zu werden. Natürlich versuche ich ihn dabei so gut wie möglich zu unterstützen.

Das bedeutet: Viel Ausruhen, warm halten unter der Bettdecke und viel, viel Trinken. Ich hab aber auch das Gefühl, dass es mich nicht soooo schlimm erwischt hat und ich noch den richtigen Moment gewählt hab es zu „akzeptieren“, um es nicht durch ein hartes Training bei nasskaltem Wetter noch schlimmer zu machen.

Pflege für die Psyche: Sich mal was gönnen

Wenn ich denn schon komplett schlapp rumliege und der Körper sich wie ein vollgesogener, nasser Sack anfühlt, dem so garnicht nach Aktivität zu Mute ist, dann gönne ich mir einfach doch mal was Gutes für die Psyche:

Zum Glück ist mein Geschmackssinn nicht von der Erkältung betroffen: Also her mit einer großen Portion Ben & Jerry’s und ein paar weiteren Leckereien.

Ja… das widerspricht total meinen Ernährungsprinzipien. Und ja… das ist mir in dem Moment bewusst aber total egal gewesen. Es war traumhaft… unter die Bettdecke gekuschelt, ein Film an und mit dem großen Löffel einen ganzen Pott Eis leeren.

Was soll euch das jetzt sagen? Macht einfach das Beste aus der Situation! In ein paar Tage bin ich wieder zurück bei 100% und dann geht’s rund!

Gute Besserung an alle Schniefnasen da draußen!

Unterstütze uns – Unser Shop:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!