Nach was suchst du?

Offseason is over! #fettsackmodus #off

Es ist Zeit wieder in Form zu kommen – und mit Form meine ich jetzt in erster Linie die Körperform. Vorgestern Morgen zum ersten Mal wieder auf die Waage gestiegen… *knack* *knirsch* … ui, ui ui. Die zeigte doch tatsächlich 5,7 Kilogramm mehr als noch vor 6 Wochen! Leck mich am Arsch! FÜNF KOMMA SIEBEN! Kurze Panikattacke – da hab ich es mir wohl etwas zu gut gehen lassen in den letzten Wochen. Oh man… aber gut, nu bin ich ja wieder im Training… eeeeeeeendlich!

Jan Peiniger von Pushing Limits
Jan Peiniger Der Weg zählt!
06. November 2016 AmLimit Genuss Offseason

Einfach mal ’nen Teller weniger essen

Von nun an gibt’s also erstmal kleinere Portionen zu futtern. Ich hab heute sogar schon auf den zweiten Teller beim Mittagessen verzichtet. 😉 In den nächsten Wochen wird sich dass auch gut durchziehen lassen, die Intensität und Dauer des Trainings ist noch nicht soooooo hoch. Da komm ich noch gut ohne Heißhunger durch. Genau die richtige Zeit also, um das Körpergewicht wieder annähernd auf „sporttauglich“ zu bringen.

Lass‘ die Knochen knarzen

Ich bin jetzt in der zweiten Trainingswoche… und kennt ihr das: Das erste Training nach einer längeren Pause und Alles, ja einfach Alles knarzt und zwickt schon nach wenigen Minuten?! Ja so sieht’s aus… willkommen in meiner Welt! 😀 Der erste Lauf: Der Puls schießt sofort durch die Decke! Das erste mal Schwimmen: Nach 500 Metern schreien meine Schultern nach Hilfe.

Ich hoffe das geht nicht nur mir so. 😉  Mittlerweile ist zum Glück schon wieder etwas Power zurück. Die Schwimmsessions sind immer noch recht kurz, dafür aber mit ordentlich Bumms! Die Läufe finden noch viel im Grundlagenbereich statt aber auch ein paar Intervalle auf der 200 Meter Bahn dürfen natürlich nicht fehlen. Die Bike Sessions fanden bisher leider auf der Rolle statt, da mir entweder das Wetter oder das Tageslicht einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Aber dieses Wochenende… jawohl, ja… ich gelobe es… werde ich warm eingepackt an der frischen Luft radeln.

Fahrt aufnehmen und neue Ziele setzen

Training… wofür eigentlich? Gute Frage… natürlich habe ich auch schon ein Ziel auf das ich hintrainiere. Im nächsten Jahr wird so einiges abgehen. Ich plane zwei Langdistanzen und die erste steht schon fest! Der Rest fällt noch in die Kategorie „Work in progress“. Ich will euch hier noch nicht zu viel verraten, gebt mir also bitte noch etwas Zeit, dann folgt bald ein separater Beitrag mit meiner kompletten Jahresplanung.

Also: Ich meld mich und haue bis dahin ordentlich rein, nicht beim Essen aber beim Training!

#fettsackmodus #off

 

1 Kommentare

  1. Dir einen schönen Trainingsstart! 🙂 und ja, mir erging es vor 2 Wochen ähnlich, aber Gott sei dank kommt die Form schnell wieder und die Kilos purzeln so nebenbei.. und mein Körper freut sich auch, dass er wieder mehr gefordert wird. Viele Grüße Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!