Nach was suchst du?

Schöne Laufstrecken in Düsseldorf

Laufen in Düsseldorf: Die schönsten Laufstrecken in Düsseldorf

Jetzt wo das Jahr langsam wieder richtig anfängt, wird es Zeit sich mal anzuschauen wo man die schönsten Laufrunden drehen kann. Laufen in Düsseldorf kann richtig schön sein. Egal ob direkt am Rhein oder durch die Natur. Ich habe eine kleine Auswahl an Laufstrecken in Düsseldorf zusammengestellt, auf denen ich mich selber sehr gerne rumtreibe.

Jan Peiniger von Pushing Limits
Jan Peiniger Der Weg zählt!
14. Januar 2015

Schöne Laufstrecken in Düsseldorf

Laufstrecken in Düsseldorf – Für Jeden ist was dabei

Da ich für verschiedene Trainingsansprüche verschiedenste Laufstrecken aufsuche, habe ich versucht eben jede Strecke mit Eignungskriterien wie „Grundlagenausdauer“, „Entwicklungsbereich“ oder „Intervalle“ zu kennzeichnen. Das sind natürlich meine ganz subjektiven Eindrücke. Also… here we go:

Kleine Brückenrunde

Länge: 6,5km
Schwierigkeit: Auch für Anfänger geeignet
Mein Einsatzgebiet: Grundlagenausdauer 1 & 2
Erwähnenswert: Zwei Ampeln, im Sommer öfter auch mal etwas überlaufen

Einer der absoluten Klassiker unter den Laufstrecken in Düsseldorf. Ich starte an der Theodor-Heuss-Brücke und laufe den spiralförmigen Aufgang hoch über die Brücke. Auf der anderen Rheinseite biege ich mit einem kleinen Haken ab Richtung Rheinufer. Von da aus geht es südlich am Rhein entlang Richtung Oberkasseler-Brücke. Am Rhein läuft man schön durchs Grüne und hat einen schönen Ausblick auf den Rheinpark und die Rheinterassen auf der anderen Seite. Dann geht es über die Oberkasseler-Brücke in Richtung Tonhalle. Hier lege ich gerne mal einen kleinen Steigerungslauf über die circa 700 Meter lange Brücke hin. Am anderen Ufer angekommen muss einmal eine Ampel überquert werden um dann nordwärts wieder Richtung Theodor-Heuss-Brücke zu laufen. Auf dem Weg dahin wähle ich im Rheinpark die Strecke direkt am Rhein, dort hat man ebenfalls eine schöne Umgebung und einen guten Blick auf die Rheinwiesen. Nach 6,5 Kilometern hat man die kleine Brückenrunde dann auch schon geschafft!

Große Brückenrunde

Länge: 8,7km
Schwierigkeit: Man sollte schon ein paar läuferische Grundlagen haben
Mein Einsatzgebiet: Grundlagenausdauer 1 & 2
Erwähnenswert: Keine Ampeln, im Sommer am Wochenende ist es mir auf der unteren Rheinpromenade oft zu voll

Die große Brückenrunde ist wie der Name schon sagt der große Bruder der kleinen Brückenrunde und auf jeden Fall ein Klassiker unter den Laufstrecken in Düsseldorf. Man läuft zu Beginn und Ende exakt die selbe Strecke, allerdings kürzt man nicht über die Oberkasseler-Brücke ab, sondern bleibt auf der „linken“ Rheinseite und läuft unter der Brücke hindurch, über den Fußgängerweg, entlang der Kirmeswiesen. Dort hat man einen sehr schönen Blick auf die Altstadt auf der anderen Rheinseite. Es geht weiter bis zur Rheinkniebrücke, die es dann zu überqueren gilt. Auch diese Brücke eigenet sich gut für einen kleinen Steigerungslauf. Auf der anderen Seiten angekommen laufe ich runter Richtung Apollo Theater und von da aus geht es dann entlang der Rheinpromenade Richtung Norden. Ich empfehle hier nicht direkt unten am Rhein zu laufen sondern oben auf der Promenade zu bleiben. Gerade im Sommer ist es unten so voll, das man teilweise kurz anhalten und sich durchschlängeln muss. Man läuft über den Burgplatz weiter nordwärts bis man am Rheinpark angekommen wieder auf die Strecke der kleinen Brückenrunde stößt.

Rheinpark

Länge: 2,5km Runde
Schwierigkeit: Für Jeden geeignet
Mein Einsatzgebiet: von Grundlagenausdauer bis Intervalltraining
Erwähnenswert: Schön im Grünen, verschiedene Rundenlängen möglich

Der Rheinpark ist für mich quasi ein Heimspiel. Hier starten wir hier unsere Laufrunden mit den Rheinpark Runners, der natürlich coolste Lauftreff in Düsseldorf. Die größte Runde im Rheinpark ist 2,5km lang. Ich selber nutze sie entweder um schnellere Intervalle zu laufen oder auch mal als kurze Warmup-Runde. Das Schöne ist, jeder kann sich hier seine Strecken so „zusammenbauen“ wie er es mag. Es gibt diverse Abzweigungen und Abkürzungen. Etwas gemein kann es werden, wenn im Sommer die Wiesen voll sind mit Menschen die grillen und es sich gut gehen lassen, da muss man dann hart sein und trotz der leckeren Gerüche sein Training durchziehen. Der Rheinpark ist außerdem bestens geeignet um als Laufanfänger seine ersten Runden zu drehen. Du willst also ganz frisch mit dem Laufen durchstarten, dann ist dass hier eine der top Laufstrecken in Düsseldorf für dich.

Flughafenrunde

Länge: 13,75km
Schwierigkeit: Für aktive Läufer
Mein Einsatzgebiet: Grundlagenausdauer in der Marathon-Vorbereitung
Erwähnenswert: Schön im Grünen, keine Ampeln, gerne mal windig

Die Flughafenrunde ist meine Heimstrecke, wenn es darum geht sich auf lange Läufe wie einen Marathon oder Triathlon vorzubereiten. Es warten knapp 14 Kilometer in schöner Natur ohne Ampeln oder sonstige Ablenkungen. Los geht es an der Theodor-Heuss-Brücke: Von da aus starte ich nach Norden Richtung Messe entlang des Rheins. Nach etwas 2 Kilometern hört dann die Straße neben dem Fußgängerweg auf und man läuft hinein ins Grüne direkt am Wasser, weiter nordwärts bis zur Autobahnbrücke. Dort geht es den Aufgang hoch zur Brücke und rüber auf die andere Seite. Ist man runter von der Brücke landet man auf dem Deichweg. Wir nennen ihn liebevoll auch „Deichweg des Todes“, denn hier weht gerne mal ein rauer Wind, natürlich immer direkt von vorne. Gerade im Herbst kann die Strecke so sehr fordernd werden. Nun hat man eine schöne Strecke auf dem Deich vor sich: Man läuft vorbei an Wald und Feldern, bis man irgendwann am Strandbad in Lörrick ankommt. Von da aus ist die Theodor-Heuss-Brücke dann nicht mehr fern. Ist man dann auch über diese Brücke hinweg hat man die 13,75 Kilometer dieser schönen Laufstrecke in Düsseldorf auch schon geschafft. Doof nur das man im Marathon-Training dann direkt noch eine zweite Runde nachlegen muss 🙂

Nördliches Rheinufer (Richtung Flughafen)

Länge: 2 x 5km
Schwierigkeit: Für Jeden geeignet
Mein Einsatzgebiet: Intervalltraining und Sprints
Erwähnenswert: Keine Ampeln, kompletter Asphaltbelag

Diese Strecke entspricht dem ersten Teil der gerade beschriebenen Flughafenrunde, bis hin zur Autobahnbrücke. Von da aus geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt. Ich nutze diesen Abschnitt hauptsächlich für mein Intervalltraining. Das schöne ist, dass die Strecke bis zur Brücke auf den Meter genau 5 Kilometer zählt. Dazu kommt, dass man über die komplette Strecke einen Asphaltbelag hat und somit auch schnell und unter Wettkampfbedingungen trainieren kann. Ich mag die Strecke sehr und sie bringt mich jedes Mal an meine Leistungsgrenzen.

Special: Leichtathletikhalle Düsseldorf

Länge: 200m Runde
Schwierigkeit: Für Jeden geeignet
Mein Einsatzgebiet: Intervalltraining und Sprints
Erwähnenswert: tolle Location mit motivierender Atmosphäre, 3 Euro Eintritt

Gewisserweise mein Liebling: Die Leichtathletikhalle an der ESPRIT Arena im Norden von Düsseldorf ist ein kleines Schmuckstück. Man trifft hier hauptsächlich auf Vereinsathleten und andere ambitionierte Hobbysportler. Ich genieße die Atmosphäre zwischen den vielen guten Sportlern: Sie motiviert mich ungemein. Es ist der perfekte Ort um auch im Winter seine Intervalle und Sprints durchzuziehen. Man muss allerdings dran denken mit sauberen Laufschuhen und 3 Euro Bargeld für den Eintritt aufzutauchen. Hat man alles dabei was man braucht kann man auf der 200m Tartan-Laufbahn richtig Gas geben!

Leichtathletikhalle Düsseldorf

Das waren sie auch schon: Meine Lieblings-Laufstrecken in Düsseldorf.

Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg beim Erreichen eurer Ziele!

P.S.: Ich weiß, es gibt noch viele andere schöne Laufstrecken in Düsseldorf. Da warten noch der Grafenberger Wald, der Volkspark oder auch der Unterbacher See. Da ich allerdings mehr in Norden wohne und daher schwerpunktmäßig auch dort unterwegs bin habe ich mich erstmal diesen Strecken gewidmet. Wenn allerdings jemand eine schöne Strecke ganz doll vermisst, dann melde dich einfach und ich werde sie noch aufnehmen.

 

7 Kommentare

  1. Schöne Auflistung! da fehlt aber einiges! 🙂
    Aaper Waldstrecke, 17k Runde via Buga, Flehe, Rhein, Hamm, Hafen nach Flingern. 2 Seen-Runde-Volksgarten. Unterbacher See-Runde, Eller Wald, „Industrie-Runde“ durch Flingern-Süd, Entlang der S-Bahn >Ostpark >, Mörsenbroich bis nach Ratingen … , gut auch bis Glashütte, dann immer der Düssel nach bis nach Eller, Eller Schlosspark, Düssel weiter entlang der Autobahn bis nach Wersten und Volksgarten zurück (also eigentlich große Düsselrunde) geht auch mit der nördlichen Düssel nach Unterrath …

  2. Hi Daniel,
    danke für deinen Input: Und ja, gerade die südlichen Runden fehlen noch komplett. Da direkt so viele verschiedene Vorschläge von den Leuten kamen, hab ich mir vorgenommen die Liste einfach nach und nach zu erweitern. Da dort sicher einige Strecken bei sind, die ich auch selber noch nicht gelaufen bin, werd ich diese vorher gerne mit den Befürwortern ablaufen 😉
    Zum Glück hat das Jahr gerade erst angefangen und es ist noch etwas Zeit bis es so richtig los geht mit der Laufsaison.
    Beste Grüße,
    Jan

  3. Hi Jan,
    danke dir für die Eindrücke! Für mich kommt das gerade passend, da ich nach 5 Jahren am Volkgarten nun nach Pempelfort gezogen bin und gerade Strecken erkunde. Gerne unterstütze ich dich bei den Strecken für Volksgarten, Südpark und den Rhein zwischen Himmelgeist und Hamm.
    Mit bestem Gruß
    Stefan

  4. Pingback: Distanz ist, was Dein Kopf draus macht. - BilkOrama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!