Nach was suchst du?

Hartes Training Harte Regeneration

Jans Tagebuch: Härteres Training wird mit „härterer“ Regeneration gekontert

Es ist mal wieder Zeit für ein Update aus dem Training. Denn: Vom lockeren Einstieg ins Training kann man schon eine Weile nicht mehr sprechen. Es wird auf die Tube gedrückt, der Umfang steigert sich langsam und die Intervalle zeigen mir regelmäßig meine Grenzen auf.

Jan Peiniger von Pushing Limits
Jan Peiniger Stillstand ist Rückschritt

Der Stand der Dinge im Schwimmen

Ich hab mittlerweile meine Lieblingsuhrzeit fürs Schwimmen gefunden und fühl mich wohl im Wasser. Allerdings tue ich mich im kühlen nass besonders schwer sowas wie ein Gefühl für meine Form zu entwickeln. Ich ziehe den Plan von Coach Mario ganz gut durch. Auch wenn selten mal eine Einheit ausfallen muss… meistens weil ich das Timing aus irgendwelchen Gründen verkacke… oder ich meine Badehose vergessen hab. 😀

Ich setzt beim Schwimmen einfach weiter auf Konsistenz und die Expertise vom Coach, das hat mich in den letzten Jahren schließlich auch zuverlässig voran gebracht.

Radfahren: Wieviel Bumms hab ich schon in den Beinen?

Ich genieße seit diesem Winter den Luxus eines Wahoo KICKR Smarttrainers und muss einfach sagen: Es ist absolut kein Vergleich zu meiner bisherigen 200-Euro-Rolle. Ich schwinge mich wirklich gerne auf’s Bike für eine abendliche Zwift-Session und hab so in diesem Jahr schon deutlich mehr Indoor-Kilometer abgespult als jemals zuvor. Sei es einfach für eine GA1 Runde oder für  Kraftausdauer mit niedriger Trittfrequenz.

Irgendwann demnächst wird ein FTP-Test anstehen, dann kann ich euch sagen was Sache ist! Dennoch freue ich mich jetzt auch so langsam mal auf wärmeres Wetter und längere Ausfahrten in der Natur. Die vermisse ich schon etwas.

Ich würde mal sagen: Der Formtrend geht in die richtige Richtung!

Run, Run, Run! So schnell die Füße tragen…

Laufen kann man immer, auch im Winter und bei Regen. Daher gibt und gab es hier auch keine Ausreden. Lange Grundlagenläufe und harte Intervalle stehen auf dem Plan. Meine letzte Intervalleinheit am Mittwoch hat mich echt ordentlich aus dem Leben gescheppert. 6 x 1000 Meter in schlussendlich 3:35er Pace. Das Laktat grüßte schön unter der Schädeldecke. Allerdings: Noch zwei Wochen zuvor hatte ich deutlich mit den 4 x 1000 Metern in 3:38 zu kämpfen. Es zeigt mir: Der Körper spricht auf die Belastungen an und adaptiert. Auch auf den längeren Läufen merke ich zunehmend eine Ökonomisierung. Der Puls bleibt niedriger oder eben die Pace wird höher. Ich würde sagen: Check!

Blick nach Vorne im Training
Foto: Christian Siedler

Die Kraft der Kettlebell: Ergänzendes Training

Ich hab mich in den letzten Wochen neu in die Kettlebell verliebt. Schuld daran ist Trainer Mike und American PT aus Düsseldorf. Aylin und ich nehmen Mikes „Quälkünste“ zwei mal die Woche in Anspruch.

Ich merke einfach wie gut mir die komplexem Übungen mit der Kettlebell tun.

Sei es für die allgemeine Haltung, die Stabilität in den Schultern oder für die Sitzposition auf dem Rad.

Wer härter trainiert muss „härter“ regenerieren

Wie man also lesen konnte fordert mich das Training mittlerweile körperlich deutlich intensiver. Dieser Fakt fordert natürlich seinen Tribut in der Regeneration. Klar, die Dosierung muss generell stimmen, dennoch versuche ich aber immer wieder neue Möglichkeiten zu entdecken in spezifischen Bereichen besser und schneller zu regenerieren. Im Moment experimentiere ich mich ein paar Sachen in Bezug auf die Reduzierung von Entzündungsprozessen, wie sie zum Beispiel bei Muskelkater entstehen.

Meine Spielplätze sind da aktuell Adaptogene Pilzextrakte, CBD-Öl, künstliches „Tageslicht“. Die Themen werden euch daher auch demnächst hier im Blog nochmal separat begegnen. 🙂

Weiterführende Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!