Nach was suchst du?

ASICS Tartherzeal 6 – Der Nachfolger des DS Racer

ASICS Tartherzeal 6 im Test – Der Nachfolger des DS Racer

Wow! Ich bin schon lange nicht mehr so „geflogen“, wie im neuen ASICS Tartherzeal 6. Mein erster Testlauf war direkt mal eine Intervalleinheit über 10 x 800 Meter. Warum? Weil dieser Schuh genau dafür wie gemacht ist! Ja, der DS Racer wird nicht weitergeführt. Der ein oder andere wird die Nase rümpfen – doch dafür gibt es keinen Grund, denn der Nachfolger, der neue Tartherzeal 6 ist eine echte Waffe.

Jan Peiniger von Pushing Limits
Jan Peiniger Stillstand ist Rückschritt
13. Februar 2018 Equipment

Zahlen und Daten zum ASICS Tartherzeal 6 Test:

  • Testmodell: Herren /Neon-Gelb
  • Schuhgröße: US 11 (EU 45)
  • Sprengung: 10mm
  • Pronation: Neutral
  • Gewicht pro Schuh: 181g ( Größe EU 45  –  selbst gewogen)
  • Preis: 130 Euro UVP (deutlich günstiger auf Amazon)

Das Design des Tartherzeal 6: So sieht Geschwindigkeit aus!

Ich mag zwei Arten von Laufschuh-Designs: Zum einen Designs, die durch elegante Zurückhaltung glänzen und somit auch mal als Sneaker durchgehen und zum anderen das genaue Gegenteil! – Hier sortiere ich auch den ASICS Tartherzeal 6 ein. Die Form ist schlicht, die Farbe haut richtig rein. Das Neon-Gelb kommt zwar auf den Fotos schon gut rüber, aber erst in Natura kommt die Leuchtkraft  so richtig zur Geltung. Man könnte meinen man braucht von nun an für Läufe im Dunkeln keine Lampe mehr.

Das Design äußert klar und deutlich was der Schuh ist… ein echter Renner! Gefällt mir sehr…

Das Material ist ein Mix aus rauem leichten Leder und dünnem Mesh-Material und wirkt sehr hochwertig. Die ASICS Tigerstripes in glänzendem Schwarz sind maximal auffällig und verleihen dem Schuh eine gewisse Einzigartigkeit.

Zurückhaltung ist nicht! Kein Schnickschnack, einfach nur simpel und grell! Das Design zeigt was der Schuh kann: Ganz oder garnicht!

Das Design des ASICS Tartherzeal 6

Die Passform des ASICS Tartherzeal 6: Liegt eng und direkt an!

Beim Tartherzeal 6 passt mir meine Standardgröße (US 11 / EU 45) perfekt. Ich kann keine Abweichung nach oben oder unten feststellen. Der Schuh verfügt über das extra Schnürloch für die sogenannte Marathon-Schnürung, welche ich definitiv bevorzuge, da ich so einfach den perfekten Halt im Schuh erziele.

Der Schuh liegt eng am Fuß an und passt sich schön an die Konturen des Spanns an. In Kombination mit seinem sehr, sehr geringen Gewicht von nur 181 Gramm, schreit einen der Schuh geradezu an endlich mit Vollgas loszulaufen.

Die Fersenkappe ist intern verarbeitet, bietet einen guten Halt und unterbindet bei mir jegliches Rutschen. Seitlich bietet sie eine angenehme Flexibilität und lässt den Fuß ein wenig arbeiten.

Trägt sich fast wie eine zweite Haut! Liegt eng und bequem an und ist einfach unfassbar leicht!

ASICS Tartherzeal 6 als echter Speed Schuh

Laufgefühl des ASICS Tartherzeal 6: Dieser Schuh will racen!

Dieser Schuh ist eine echte Rennmaschine. Mein erster Testlauf war direkt eine 15 Kilometer-Runde mit zehn 800 Meter Intervallen in einer Pace von unter 4 Minuten pro Kilometer. Mit dem ASICS Tartherzeal 6 hab ich den perfekten Schuh für diese Einheiten gefunden. Die FlyteFoam-Sohle vermittelt ein top Bodengefühl, die Dämpfung fällt deutlich minimaler aus als bei einem ASICS DynaFlyte oder auch Roadhawk. Man will aber auch schließlich nur minimale Energie in den Boden verlieren und maximal viel Energie für die Geschwindigkeit erhalten.

Die Sohle ist ein ganzes Stück stärker gebogen, als man es von anderen Laufschuhen kennt. Diese Biegung trägt definitiv dazu bei, dass man mit dem Tartherzeal wie von alleine mehr zum Mittel- und Vorderfußaufsatz tendiert. Die Außensohle ist daher im Vorfußbereich mit recht weichen Gumminoppen besetzt und bietet sehr guten Grip.

Perfektes Bodengefühl, viel Grip und unglaubliche Leichtigkeit. Der Tartherzeal 6 kann richtig schnell!

ASICS Tartherzeal 6 mit FlyteFoam Sohle

Die Sohle des ASICS Tartherzeal 6

Mein Fazit zum ASICS Tartherzeal 6 Test: DER Schuh für die richtig schnellen Läufe

Der ASICS Tartherzeal 6 ist definitiv keine Schuh für jeden Lauf – aber definitiv DER Schuh für die richtig schnellen Läufe. Ich freue mich schon, demnächst mit ihm meine 10 Kilometer Bestzeit anzugreifen! Der Schuh macht einfach richtig Spaß. Er ist einfach sooo leicht und vermittelt ein grandiosen Geschwindigkeitsgefühl.

Der König ist tot, es lebe der König!

Die direkte Nachfolge des ASICS DS Racer antreten zu müssen ist wahrlich kein leichtes Erbe aber der Tartherzeal 6 hat mich direkt beim ersten Lauf für sich gewonnen. Ich hab den DS Racer immer gemocht. Aber nun, da ich meine ersten Läufe mit dem Tartherzeal gemacht habe ist der DS Racer schon vergessen. Im ASICS Tartherzeal 6 habe ich DEN Race-Schuh für mich gefunden.

Ich kann mir vorstellen Distanzen bis hin zum Halbmarathon in ihm zu laufen. Das hängt aber natürlich auch ganz stark vom eigenen Laufstil und der Sicherheit in solch minimalistischen Schuhen ab.

Der Tartherzeal 6 ist wie gemacht für den Angriff auf meine 10 Kilometer Bestzeit!

Die Details am ASICS Tartherzeal 6

Weiterführende Links:

Für diesen Test wurde mir ein Paar ASICS Tartherzeal 6 kostenlos von ASICS zur Verfügung gestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!