Nach was suchst du?

Triathlon Crew Cologne beantwortet eure Fragen zum Trainingsstart

Im Blog über den Wiedereinstieg ins Training nach der Saisonpause ging es um die vielen kleinen Hürden, die wir Triathleten so zu nehmen haben. Ihr hattet die Gelegenheit eure Fragen zu stellen und wir haben sie an die Jungs der Triathlon Crew Cologne weitergeleitet. Auf ihrem YouTube-Channel beantworten Dr. Sebastian Zeller und Nick Staggenborg nun eure Fragen.

Niclas Bock Ehrlich währt am längsten

Video: Eure Fragen zum Trainingsstart

Unterhaltsam und wissenswert: Dr. Sebastian Zeller und Nick Staggenborg von der Triathlon Crew Cologne haben sich eure Fragen geschnappt und die Antworten gegeben. Hoffentlich findet ihr euch wieder! Wir konnten nicht alle Fragen separat oder einzeln weiterleiten, da das einfach den Rahmen gesprengt hätte. Daher haben wir versucht Fragen, die doppelt oder sehr ähnlich waren, nur einmal auszuwählen und von den Jungs beantworten zu lassen.

Weiterführende Links

2 Kommentare

  1. Hallo
    Danke für eure Supervideos!
    Hätte 3 Fragen:Was ist der ideale Vo2max Bereich in % der Ftp und welches Vo2max Training wäre für mich als reinen Radmarathonfahrer besser?
    Und ist Fatmax wirklich 55-65% der Vo2max?
    Lg aus Österreich

  2. Hi Leute,

    zunächst ein großes Kompliment für euren Kanal. Eure Videos sind immer sachlich fundiert und bringen die (Sport-) Wissenschaft auf eine gelungene Art und Weise den nicht so ‚bewanderten’nahe.
    Ich habe mir vor längerer Zeit schonmal das Video der ‚do it yourself Leistungsdiagnostik‘ angeschaut und fande das Design sehr gelungen. Wie ihr sagt…ein 20minütiger FTP-Test macht wenig Laune. Jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen, den test zu absolvieren. Nachdem ich allerdings meine Daten eingegeben habe, ist mir etwas aufgefallen, was mich stutzig macht: Ich bin 78/79kg schwer und bin unter „trainiert“ gefahren. Ich habe bei Zwift ein Trainingsprogramm nach eurem Design erstellt. Ich bin 350w die kompletten 2:30min durchgefahren und hab dann erschöpfterweise punktgenau beim Beginn der 375w aufgehört (wobei ich sicherlich noch 2-3 Sekunden hätte fahren können…was wichtig in Bezug auf meine Intention ist;-). Meine HFmax lag bei 195. Gebe ich jetzt in die Excel Tabelle folgendes ein: 375w (letzte Stufe), 2 Sekunden (gefahren) und HFmax, dann komme ich auf eine FTP von 286.
    Gebe ich aber 350w als letzte Stufe ein und 02:30 min als gefahren, liegt meine FTP mit ca. 270w deutlich drunter. Wie kommt diese Differenz zustande und was ist nun meine FTP? Wie gesagt, die paar Sekunden hätte ich mit Willenskraft sicherlich noch bei 375w tteten können, wenn auch nicht lange. Aber die Abweichung der FTP ist schon deutlich.
    Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    Sportliche Grüße,

    Daniel Terbeck (Sportlehrer;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!