fbpx

Nach was suchst du?

Berlin Triathlon soll stattfinden: Mitteldistanz mit Windschatten

15. Juni 2021


Berlin Triathlon

Nachdem bei den Finals Anfang Juni zwischen Wannsee und Olympiastadion die Deutschen Meister auf den kurzen Distanzen gekürt wurden, gibt es Ende Juli wieder für Jedermann und Jederfrau die Gelegenheit beim größten Triathlon in der Hauptstadt – dem Berlin Triathlon – das Feeling eines Windschattenrennens zu erleben. Die Vorzeichen auf die Austragung stehen laut Veranstalter gut!

Einige Triathlonveranstalter in Deutschland lassen sich nicht unterkriegen und sind weit davon entfernt, den Kopf in den Sand zu stecken. Zwischen dem ein oder anderen kleinen Event, versuchen auch immer wieder Rennen mit über 1.000 Teilnehmern über die Bühne zu gehen. Erst kürzlich ist der Münster Triathlon mit viel Motivation, Optimismus und Zuversicht in die Bewerbung für die Austragung Ende Juni gegangen – und kassierte wenig später die Nachricht seitens Behörden, dass wieder Erwarten keine Genehmigung erteilt wird. Den nächsten Anlauf startet nun das Team des Berlin Triathlons und wir drücken die Daumen, dass die Teilnehmer am 31. Juli und 1. August Triathlon Action in der Hauptstadt erleben werden!

Sprint, Olympisch, Mittel: Anmeldung geöffnet, Startplätze auf allen Distanzen!

Auf der 6,3 Kilometer langen Radrunde ist das Windschattenfahren traditionell erlaubt – nicht nur auf den kurzen Strecken, sondern auch auf der Mitteldistanz. Ein Unikum. Die Athleten kommen auf der Sprintdistanz drei Mal, auf der Olympischen Distanz sechs und auf der Mitteldistanz 14 Mal an der Wechselzone vorbei und erhaschen Runde für Runde einen emotionalen Schub durch Zuschauer und Partyalarm – nicht zuletzt durch die Motivationsrakete und Triathlonoriginal Frank Horras und seine Freunde.

Das Schwimmen findet in der Spree um die Insel der Jugend statt, gelaufen wird auf einer 5 Kilometer-Runde – und das Radfahren führt die Athleten durch die Berliner City. Für die Frauen gibt es gesonderte Frauenstartwellen. Und wie erwähnt: Das Radfahren mit Windschattenerlaubnis ist definitiv mal eine Erfahrung wert und ein Genuss, in den man als Agegrouper sonst nur selten kommt.

Startplätze sind noch auf allen Distanzen verfügbar, der Wettkampf findet in jedem Fall statt – sollte die Lage sich nicht wieder verschlimmern. Das Hygienekonzept wurde bereits genehmigt, die Politik sei dem langjährigen Veranstalter wie jedes Jahr wohlgesonnen und so mit der Erfahrung und erfolgreichen Durchführung im September 2020 macht sich Zuversicht breit.

> Infos und Anmeldung: berlin-triathlon.de

Gute Erfahrung: Auch 2020 gab es Triathlon in der Hauptstadt

Nach den besonderen Verhältnissen im Coronajahr 2020 – in welchem der Berlin Triathlon übrigens trotzdem stattgefunden hatte – freut sich das Veranstaltungsteam rund um den Triathlon Verein Berlin 09 auf ein weiteres Triathlon Festival am Wochenende am letzten Juli-Wochenende. Am Samstag, 31. Juli, finden Mitteldistanz, Kindertriathlon und der Super Sprint statt. Am Sonntag, 1. August, folgen Olympische und Sprintdistanz.

Der Termin steht also und die Vorzeichen scheinen besser kaum sein zu können. Die Veranstalter freuen sich auf einen Wettkampf so groß, bunt und laut wie die Hauptstadt halt so ist. Für weitere Informationen rund um die Veranstaltung und zur Anmeldung, solltet ihr direkt die Website des Berlin Triathlons checken!

Wir drücken die Daumen, dass alles klappt!