Nach was suchst du?

Livestream und PTO supported: Der Omni-Biotic Apfelland Triathlon

10. Juni 2021



In Österreich kündigt sich die nächste Mitteldistanz mit Rundum-sorglos-Paket für Profiathleten und Triathlonfans an: Am 20. Juni wird es beim OMNi-BiOTiC Apfelland Triathlon nicht nur eine Mitteldistanz mit prall gefülltem Preisgeldtopf und Punkten für das PTO-World Ranking geben, sondern auch eine kostenfreie Liveübertragung. Die Anmeldung ist auf allen Distanzen von Sprint bis Mittel auch für Agegrouper noch möglich! Hier kommen die Infos auf einen Blick.

Nach langer Durststrecke füllt sich der Wettkampfkalender quasi wöchentlich. Bei unseren österreichischen Nachbarn ist nun das nächste Rennen in trockenen Tüchern: Der OMNi-BiOTiC Apfelland Triathlon lädt die Triathlonwelt am 19. und 20. Juni in die wunderschöne Steiermark. Die Region ist ein Paradies für Ausdauersportler und der Stubenbergsee scheint die perfekte Location für Triathlon zu bieten. Wir freuen uns jedenfalls extrem auf den Trip, um uns vor Ort alles genau anzuschauen und unsere Eindrücke für euch festzuhalten.

Alle Infos zum OMNi-BiOTiC Apfelland Triathlon auf einen Blick

  • Datum: Sonntag, 20. Juni 2021
  • Startzeit: 7:40 Uhr
  • Distanzen: 1.900 Meter Schwimmen / 88 Kilometer Radfahren / 21,1 Kilometer Laufen
  • Livestream: Das Rennen wird live über unseren YouTube-Kanal übertragen. Till Schenk als Moderator und wir als Experten werden das Rennen kommentieren.

20.000 Euro Preisgeld: Profi-Race mit PTO-Support

Nach wie vor gelten strenge behördliche Auflagen, dennoch gab es die Genehmigung für insgesamt 600 Teilnehmer:innen über die Sprint-, Olympische und Mitteldistanz. Das öffentliche Interesse dürfte sich vor allem auf das Profirennen über 1,9 Kilometer Schwimmen, 88 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer konzentrieren. Die Veranstalter haben für die schnellsten Männer und Frauen Preisgeld ausgelobt, das den Vergleich zu Veranstaltungen von Ironman oder der Challenge Family nicht scheuen muss.

Preisgeld für die Top 5 (jeweils Männer und Frauen)

  1. 4.000 Euro
  2. 2.500 Euro
  3. 1.750 Euro
  4. 1.000 Euro
  5. 750 Euro

Neben der unmittelbaren Finanzspritze werden für die Profis außerdem Punkte für das PTO World Ranking vergeben, worüber – je nach Platzierung – am Ende des Jahres nochmals eine Bonusprämie ausgeschüttet wird.

Steger, Dreitz und Clavel am Start

Und das lockt natürlich einige Profis an die Startlinie: Thomas Steger alias der grüne Teufel ist mit von der Partie und hat nach seinem Sieg bei der Challenge Riccione und einem schweren Tag bei der Challenge St. Pölten sicherlich Lust aufs Podium zurückzukehren. Er bekommt es unter anderem mit Überbiker Andi Dreitz und dessen deutschen Profi-Kollegen Maurice Clavel zu tun. Aus der Schweiz könnte Philipp Koutny in den Kampf um den Sieg eingreifen. Aus Deutschland sind außerdem Marc Dülsen, Felix Hentschel, Tobias Drachler, Philipp Mock und Marc Eggeling gemeldet. Für das Frauenrennen wird noch auf die ein oder andere spontane Nachmeldung spekuliert, bisher stehen Lisa Marie Dornauer, Katharine Krüger und Caro Meyer auf der Startliste.

Livestream am Race Day

Livebilder waren noch nie so angesagt und begehrt wie in den letzten Wochen. Gute Nachricht für den 20. Juni: Das Rennen kann komplett live verfolgt werden. Niemand geringerer als Till Schenk übernimmt die Moderation, während wir als Experten dabei sein werden. Wir freuen uns extrem darauf, dass wir endlich wieder ein Rennen live über unseren YouTube-Kanal übertragen können und als Kommentatoren dabei sein dürfen.

> Den Livestream zum OMNi-BiOTiC Apfelland Triathlon findet ihr am 20. Juni auf unserem YouTube-Kanal!

Sprint, Olympisch, Mittel: Anmeldung noch möglich

Wer nicht nur Lust darauf hat selbst wieder an einer Startlinie zu stehen, sondern auch Zeit hat am 19. oder 20. Juni ins Apfelland zu reisen, der hat noch die Chance einen der letzten verbleibenden Startplätze zu ergattern. Sprint- und Olympische Distanz finden am Samstag, 19. Juni, statt. Die Mitteldistanz wird am 20. Juni ausgetragen und startet um 8:30 Uhr. Die Startgebühren betragen 69 Euro für die Sprintdistanz, 79 Euro für die Olympische und 179 Euro für die Mitteldistanz.

> Hier geht’s direkt zur Anmeldung

Einstimmung auf die Challenge Walchsee-Kaiserwinkl

Für uns geht es nach dem Abstecher in die Steiermark direkt am nächsten Wochenende weiter, wenn am 27. Juni bei der Challenge Walchsee-Kaiserwinkl die ETU Europameisterschaften über die Mitteldistanz vergeben werden. Von dort melden wir uns dann wieder mit der Pushing Limits Show zur Einstimmung auf das Rennen, Pre Race- und Finishline-Interviews und der Race Coverage als Zusammenfassung nach dem Wettkampf.

 

5 Kommentare

  1. „Livestream: Das Rennen wird live über unseren YouTube-Kanal übertragen. Till Schenk als Moderator und wir als Experten werden das Rennen kommentieren.“
    Ich bekomme Schnappatmung und kann bis Sonntag bestimmt nicht schlafen! 😎

  2. War geplant, allerdings Planänderung aufgrund von Impfung und Challenge Walchsee nächste Woche!