fbpx

Nach was suchst du?

Neuer Blog von Lauf-Ass und Szene-Insider Maximilian Thorwirth

20. April 2021


Maximilian Thorwirth Lauf Blog

Hi Leute! Ich bin’s, Max. Pushing Limits Fan. Mittel- und Langstreckenläufer. Und ab jetzt auch euer Laufszene Blogger hier auf Pushing Limits. Zugegebenermaßen: Ein bisschen glaube ich ja immer noch, dass Bocki mich nur als Düsseldorfer Verstärkung gegenüber den Kölnern bei Pushing Limits haben wollte. Am besten stelle ich mich erstmal vor.

Genauso wie ich ein Düsseldorfer Jong bin, bin ich auch ein Kind des Sports. Für mich ist Sport das Schönste auf der Welt. Da ist es auch erstmal egal welcher Sport. Ich schaue fast alles und kenne mich in den allermeisten Sportarten recht gut aus. Gelandet bin ich allerdings in der Leichtathletik -aus dem einfachen Grund, dass ich dort scheinbar besser war als in anderen Sportarten. Jedoch konnte ich auch in der Leichtathletik nicht wirklich irgendwas außer laufen. Also bin ich Läufer geworden.

Kurze Antwort auf die Frage, die an der Stelle meistens immer kommt: Nein, ich bin noch keinen Marathon gelaufen und habe das auch eigentlich nicht vor. Ich kann nicht kurz, ich kann nicht lang – aber das in der Mitte klappt irgendwie.

Auf der Mittelstrecke zuhause

Mittlerweile stehen meine Bestzeiten bei 3:39 Minuten (1.500m), 7:46 Minuten (3.000m) und 13:34 Minuten (5.000m). Zu meinem Werdegang und meiner Karriere machen wir vielleicht eine extra Serie, sollte euch das interessieren. Viel wichtiger als irgendwelche Bestzeiten ist jedoch, dass ich durch den Sport unzählige besondere Menschen, Orte, Wettkämpfe und Momente hautnah erleben durfte und nach wie vor darf. Das ist meine Welt. Ich bin Athlet und zeitgleich Fan der Leichtathletik und des Laufsports.

Mein Ziel als Laufszene Blogger ist also relativ simpel: Ich will der restlichen Welt von der Welt erzählen, die ich tagtäglich erleben darf. Ich würde gerne mit eurer Hilfe die zahlreichen Geschichten, die der Laufsport schreibt, erzählen. Die Athlet:innen ins Spotlight rücken. Den Mythos besonderer Wettkämpfe aufleben lassen. Zeigen, was unsere „Szene“ noch alles so auszeichnet. Eine Diskussion führen, wenn ich das Gefühl habe, es gäbe etwas zu verändern oder verbessern. Den Menschen eine Bühne bieten, die auch in der Szene sonst nicht unbedingt eine Stimme haben. Kurz und knapp: Einfach zeigen wie geil Leichtathletik und der Laufsport sind!

Ehrlich währt am längsten

Bevor wir loslegen, direkt am Anfang noch ein ehrlicher Disclaimer: Wie bereits erwähnt, bin ich noch aktiver Athlet und durchaus abhängig vom DLV, habe Verpflichtungen gegenüber meinen Sponsoren und viele Athlet:innen sind Freunde oder aber Konkurrenten. Diese Umstände werde ich auch hier im Blog nicht gänzlich ausblenden können, da will ich ehrlich sein.

Wer mich kennt, weiß aber, dass ich versuche ein mündiger und durchaus kritischer Athlet zu sein. Das werde ich auch hier im Blog tun und ich bin mir sicher, dass ich da meinen Weg finden werde. Mein Versprechen an euch ist, dass das was ich schreibe zu 100% ehrlich und aus Leidenschaft für den Laufsport geschrieben sein wird.

Ich freue mich wie ein kleines Kind, dass Pushing Limits dem Laufsport hier einen Raum zum leben gibt – abseits von leichtathletik.de. Ich freu mich, mit euch gemeinsam hier was aufzubauen. Lasst uns interagieren, lasst uns zusammen diskutieren und lasst uns der Welt zeigen was der Laufsport zu bieten hat!

  • FOLLOW MAX ON INSTAGRAM!

  • Wenn ihr auch abseits des Lauf-Blogs und den Artikeln über die Lauf-Szene verfolgen möchtet, was Max sportlich treibt, wie er trainiert und was er erlebt, der findet ihn bei Instagram: maximilian_thorwirth

Lese-Tipps

4 Kommentare

  1. hallo, schön das der coole Haufen Verstärkung kriegt. und deine Karriere interessiert mich auf jeden Fall. ich freue mich auf zukünftige Infos deinerseits.

  2. Bin gespannt, freue mich auf Deinen Blog, werde ihn allerdings sehr kritisch begleiten, denn… ich bin gebürtiger Neusser (also von der richtigen Rheinseite)!

  3. Richtig cool, dass nun auch die Laufszene neben Jan noch verstärkt wird!
    Ich freue mich auf alle Insiderinfos und viele Anekdoten aus der Szene 🙂

  4. Hello & Welcome Max.
    Ich denke Du hättest es auch schlimmer erwischen können als bei den Jungs von PT zu landen 😉
    Ne. Spaß beiseite. Ich denke das erweitert den Horizont genial sich in alle einzelnen Disziplinen etwas weiter reinzufuchsten wenn man will.
    … und JA. Es geht um SPAß, Fun und dem Gefühl am Leben zu sein. Sehr richtig…
    Saluti
    Salvatore