fbpx

Nach was suchst du?

Trumer Triathlon: Mit Patrick Lange durch das Race-Wochenende

12. Juli 2021



Race Week! Am Wochenende findet nicht nur das Battle Royale mit Jan Frodeno und Lionel Sanders im Allgäu statt, sondern auch ein echter Triathlon-Geheimtipp: Der Trumer Triathlon in Österreich ist seit 2010 im Veranstaltungskalender zu finden und erfreut sich großer Beliebtheit bei Insidern der Triathlonszene. Wenn Patrick Lange am Sonntag über die Mitteldistanz an den Start geht, werden wir dabei sein.

Unweit von Salzburg liegt der Obertrumer See und bildet den Dreh- und Angelpunkt des Trumer Triathlons. Dass es sich lohnt, dieses Rennen auf die To Do-Liste zu schreiben, ergibt sich aus Gesprächen mit Athleten, die dort bereits am Start waren. Man hört nichts, außer Schwärmerei und Begeisterung: traumhafte Kulisse, anspruchsvolle Strecken, herzliche Organisation, Triathlon wie er sein muss.

Freitag bis Sonntag: Triathlon und was dazu gehört

Bevor wir uns die Mitteldistanz (dort wird Patrick Lange starten) etwas genauer anschauen, werfen wir zuerst den Blick aufs komplette Event-Wochenende, denn das hat wirklich was zu bieten: Bereits am Freitag geht es mit einem Open Water-Schwimmen los. Das See Crossing (3.000 Meter) und das See Crossing light (1,4 Kilometer) machen am späten Nachmittag den Anfang. Samstag stehen Kids Triathlon, Sprintdistanz und Supersprintdistanz auf dem Programm, bevor es am Sonntag auf der Kurz- und Mitteldistanz zur Sache geht.

> Hier findet ihr das Programm zum Trumer Triathlon im Überblick

Egal welche Distanz man sich für seinen Start beim Trumer Triathlon aussucht, die Strecken haben es alle gleichermaßen in sich. Bei der Mitteldistanz müssen zwei Runden geschwommen werden, nach 750 Metern gibt es einen kurzen Landgang, dann geht es auf Runde zwei mit 1.150 Metern. Das Radfahren verteilt sich auf drei Runden á 29,5 Kilometer mit jeweils 310 Höhenmeter – macht insgesamt also 88,5 Kilometer und 930 Höhenmeter in der zweiten Disziplin. Aua. Der abschließende Halbmarathon wird nicht einfacher: Vier Runden und insgesamt 120 Höhenmeter müssen bewältigt werden, um die 21,1 Kilometer voll zu machen.

Bleibt festzuhalten: Es gibt definitiv leichtere Strecken!

Mitteldistanz beim Trumer Triathlon auf einen Blick

  • Datum: Sonntag, 18. Juli 2021
  • Startzeit: 9:00 Uhr
  • Distanzen: 1.900 Meter Schwimmen / 88,5 Kilometer Radfahren / 21,1 Kilometer Laufen
  • Alle Infos: Zur Event-Website

Ein Wochenende mit dem Ironman-Weltmeister

Es hat natürlich noch einen weiteren guten Grund, warum wir euch hier vom Trumer Triathlon erzählen. Und dieser Grund heißt Patrick Lange. Wir haben die Gelegenheit, dass wir Patrick hautnah durch sein Wettkampf-Wochenende begleiten dürfen und dem Hawaii-Champion von 2017 und 2018 nicht nur beim Rennen, sondern auch davor und danach über die Schulter blicken können. Am Ende wird aus dem gedrehten Material eine Reportage entstehen, die ihr im August auf unserem YouTube-Channel finden werdet.

Und damit die Frage an euch: Was interessiert euch bei dieser Aktion am meisten? Worauf sollen wir achten? Welche Themen sollen beleuchtet werden und welche Inhalte würdet ihr euch wünschen? Schreibt euren Input gerne in die Kommentare oder schickt eine Mail an mail@pushing-limits.de!

 

4 Kommentare

  1. Ich freue mich auf die Dokumentation von PL und danke für die Möglichkeit, dass man selber Fragen einbringen kann.
    Auch wenn alle Athleten immer sagen, dass sie in erster Linie oder sogar nur auf sich und ihre Leistung schauen, interessiert es mich sehr, wie u.a. ihr Blick auf die Konkurrenz aussieht:
    Sucht sich Patrick Rennen auch mal nur wegen der Konkurrenz (in beide Richtungen, also „schwach“ besetztes Rennen oder stark besetztes Rennen) aus?
    Wie oft kalkuliert Patrick im Rennen, wo er im Vergleich zur Konkurrenz steht (Vorsprung, Rückstand auf ärgsten Widersacher)?
    Verfolgt Patrick in irgendeiner Form Instagram/Twitter anderer Profitriathleten oder checkt er persönlich regelmäßig die Ergebnisse auf Trirating von irgendwelchen Rennen?
    Hat Patrick eine Bucket List an Rennen (Lanzarote…)?
    Setzt sich Patrick bei einem Rennen wie dem Trumer Triathlon, neben dem Gesamtsieg, besondere persönliche Ziele (Rekordzeit, extra schneller Laufsplit, bestimmte Wattzahlen…)?
    Gibt es bei Patrick noch Trainingsrennen oder handhabt er es wie Frodeno: „Jedes Rennen, wo er an der Startlinie steht, ist er bereit/fit es zu gewinnen und hapert dementsprechend“?
    Wie sieht Patricks Interesse bezüglich dem Tri battle royal aus?
    Patrick ist zweimaliger Ironman-Weltmeister. Hat er noch irgendwelche Ambitionen in Richtung einer 70.3 Weltmeisterschaft oder eines bestimmten PTO-Rennens? Oder ist er von Oktober bis Oktober einzig auf Kona fokussiert und richtet alle Trainings auf diese Distanz aus?
    Patrick stand in Kona 2019 krank an der Startlinie. Wie oft ist er zuvor schon erkrankt (vllt. erkältet) oder leicht verletzt in ein Rennen gegangen?
    Mit welchem Interesse verfolgt Patrick die Triathlonwettbewerbe bei den Olympischen Spielen? Hat er persönliche Verbindungen zu Kurzdistanztriathleten?

  2. Geile Aktion und eine Win Win Situation für alle!
    Ernährung in der Rennwoche, beim Rennen und danach.
    Gibt es dann einen cheat day?
    Und mit wie viel % seiner Leistungsfähigkeit plant er zu racen auf MD/LD.

  3. Coole Sache!
    Mich würde sein Tapering bzw. seine Vorbelastung sehr interessieren. Was steht noch an (intensiven) Sachen vor einem Rennen bei ihm auf dem Programm?

  4. Hi
    Habe heute im Bierkulturhaus einen Braukurs gehalten, es leigt direkt neben dem Zielbereich. Viele Triathleten der Sprintdistanz haben im Bierkulturhaus Unterschlupfvordem Regen gefunden und sich kurz aufgewärmt oder ihre Flaschen aufgefüllt. Wenn Ihr die Räumlichkeiten morgen braucht (das Wetter wird noch schlechter!!) dann einfach kurze Info.