Nach was suchst du?

#206 – Podcast Triathlongelaber: Und was jetzt?!

22. August 2022


Triathlongelaber-Zukunft

Nach den Neuigkeiten, dass Bocki sich im Oktober von Pushing Limits verabschiedet, gab es für dieses Triathlongelaber logischerweise nur ein Thema: Was passiert denn jetzt? Im Podcast geht es also um die Fragen, die sich aufdrängen: Wohin geht die Reise von Pushing Limits, Nick und Bocki? Welche neuen Wege schlägt Bocki ein? Wie geht es für Nick mit Pushing Limits weiter? Alle Antworten gibt’s jetzt zum nachhören. Viel Spaß! Und es gilt weiterhin: Meldet euch bei Fragen und Feedback!

  • Anzeige: Dieser Podcast wird präsentiert von AG1! Unter athleticgreens.com/pushinglimits kannst du dir kostenlos bei deiner AG1 Erstbestellung 10 praktische Travel Packs sichern! AG1 (R), das sind 75 Vitamine, Mineralstoffe, Botanicals, lebende Kulturen und weitere Inhaltsstoffe aus echten Nahrungsmitteln. Die Pulverform von AG1 unterstützt eine effiziente Aufnahme im Körper. Zur Unterstützung der täglichen Nährstoffversorgung. Bitte achtet auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Für beste Ergebnisse täglich einen Messlöffel (12g) in kaltes Wasser auflösen und konsumieren. Außer Reichweite von Kindern aufbewahren. Schwangere und Stillende werden gebeten, vor dem Konsum jeglicher Nahrungsergänzungsmittel medizinisches Fachpersonal zu konsultieren. Die tägliche Mengenempfehlung nicht überschreiten.

Hier kannst du den Triathlongelaber Podcast hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Darüber sprechen wir im Podcast:

  1. Und Tschüss: Bocki verlässt Pushing Limits
  2. Auf neuen Wegen: Was Bocki nun vorhat
  3. Vor neuen Zeiten: Wie Nick die Zukunft von Pushing Limits sieht

Weiterführende Links:

 

  • Lust auf Bestform? Anzeige

    Wir haben da was für dich ... stehen aber noch ganz am Anfang. Auch wenn vielleicht noch nicht alles ganz rund ist und noch nicht alle Pläne da sind: wenn du Lust hast, strukturiert nach einem Trainingsplan zu trainieren, dich gesund zu ernähren, dein Training gezielt auszuwerten und deine Einheiten auf der Rolle fahren möchtest, dann melde dich gerne an:

    blank Zum Pushing Limits Club

    Tipp: Lad' dir auch die App auf dein Smartphone!

3 Kommentare

  1. Hallo Jungs, als echt alter Triathlonhase habe ich durch Pushing Limits eine neue Facette der Information kennen und schätzen gelernt – bunt vielseitig und irgendwie persönlicher als diverse andere Plattformen 🙂 – erstmal Danke dafür. Nicks Geschichte ist ja eh durch Abwechslung und Veränderung geprägt und man hat ja auch den Eindruck der Weg geht jetzt eben weiter, klingt ja alles auch ganz schlüssig und durchdacht – das gedruckte Magazin reizt mich jetzt schon – schade dass es nicht schon zu Weihnachten im Druck ist 😉
    Und Staggi wird PL schon weiter rocken – dafür ist die Basis einfach da: stabil und gut. Der Azubi ist als 2. Mann ja erstmal noch nicht verfügbar – wie wärs mit einer Frau – frag doch mal Yvonne van Vlerken ?
    Das wird schon – Gruß aus Köln

  2. Hallo Jungs,
    heute beim Training euren Podcast gehört und natürlich schade, dass sich die Wege trennen. Die letzten 2 Jahre habt ihr meine wöchentlichen Long Runs „versüßt“ und mich stets gut unterhalten (und eure Socken haben derweilen für den Style gesorgt (die Pace war da nicht so wichtig ;-)) – was halt meiner Meinung nach, auch sehr persönlich an euch und eurer Art lag. Unvergessen, als im Live Stream von Südafrika, frühmorgens, die Bocki Fans im Live Chat dominiert haben und sich die halbe Welt gefragt hat, wer „der Bocki“ ist, für den alle „cheeren“.
    Einerseits habe ich Bedürfnis euch Danke zu sagen und andererseits, beteilige ich mich gerne an eurem Aufruf für Feedback: für mich war „Pushing Limits“ halt wirklich eine personenbezogene Sache, die Späße, Challenges und das Gelaber war/ist sehr sympathisch und authentisch und auch deswegen habe ich euren Content verfolgt. Ergebnisse von Events kann man sich eh aus dem Internet holen, das war für mich nie so wichtig. Cool fand ich, dass ihr vieles rund um und auch abseits des Multisports, vor den Vorhang geholt habt; „euer“ Ausflug zum KOTL war zB so eine Sache, die wirklich spannend war. Auch eure persönlichen Kontakte zu den Athleten und der dadurch vorhanden Zugang dazu war mal was Anderes. Zu dem was kommen soll: die „Vlogs“ und Bildberichte fand ich für mich „mega“ und YouTube Videos von euren Aktivitäten und Rennberichten finde ich in der Art sehr cool und unterhaltsam. Egal was kommt, ich geb´ natürlich Beiden auch weiterhin ein „Thumbs up“ und wünsche euch alles Gute. LG aus Ö.

  3. Auch mich hat euer Podcast durch die Longruns getragen, die Videos hab ich teilweise zigfach gesehen, wenn hässliche Intervalle auf der Rolle auf dem Plan standen. Danke für ganz viel Motivation und Inspiration!
    Beim Hören dieses Podcasts hab ich mich gefragt, was PL für mich ist.
    Und dann kam mir das Bild eines gemütlichen Sofas in den Sinn. Einfach reinfläzen und wohlfühlen. Es steht immer da, man weiß wie es sich anfühlt. Eine Konstante.
    Und so hoffe ich, dass du Nick das gute Ecksofa Modell „Pushing Limits“ nur sorgsam aufpolstert, vielleicht frisch beziehen lässt.
    Für mich beeinhaltet das einen Podcast mit Unterhaltungswert in eurer bewährten Manier, Race-Videos und viele kleine Ausflüge in Seitenstraßen.
    Und Bocki, ich bin gespannt, was du herausbringst. Vielleicht einen Ohrensessel?
    Ich mag beides!
    Euch beiden viel Erfolg!