Nach was suchst du?

Podcast und Blog: Quick & dirty – Alles zum Zusammenschluss

Leute, wir waren ein paar Tage sprachlos. Nachdem wir euch erzählt haben, dass wir unsere Kräfte von Pushing Limits, der Triathlon Crew und der PROBIKE Academy bündeln werden, war das Feedback von euch so krass positiv, dass wir uns erstmal sortieren mussten. Mit all euren Fragen habt ihr unfassbares Interesse demonstriert. Wir wollen sie beantworten – zum Hören im Podcast, zum Lesen weiter unten.

Hier kannst du den Podcast zum Zusammenschluss hören:

Niclas Bock Bocki Pushing Limits
Bocki Ehrlich währt am längsten
21. Mai 2020

Alle Fragen und Antworten zum nachlesen:

Wenn ihr nicht unbedingt zu den Podcast-Hörern zählt, dann haben wir alle Fragen auch nochmal kurz und bündig für euch verschriftlich. Die nächsten Wochen werden definitiv nicht langweilig, Veränderungen und Weiterentwicklung steht bevor! Viele Dinge, die jetzt vielleicht noch im vagen liegen, werden sich schon bald von selbst erklären. Wir freuen uns, dass ihr dabei seid!

Wer hat wen gefragt? Gab es einen Zettel „willst Du mit mir gehen“?

Tatsächlich herrschte von Anfang an unausgesprochene Einigkeit: Chance erkannt, Chance ergriffen! Nach einigen gemeinsamen Aktionen lagen dieser Weg und die vielen Vorteile auf der Hand.

Wie lange habt ihr den Zusammenschluss geplant?

Konkret daran gearbeitet haben wir seit Anfang Mai. Die ersten Luftschlösser sind entstanden, nachdem Jan’s Entscheidung klar war, Pushing Limits Good Bye zu sagen und für Bocki somit der Zeitpunkt für Veränderung gekommen war.

Wird es einen neuen gemeinsamen Namen geben? Verschwindet ein Name?

Ja und nein. Also vorab: Kein Name wird geändert, kein Channel wird verschwinden. Allerdings rücken wir alle unter dem Dach von Pushing Limits zusammen und betreiben zukünftig gemeinsam die sportartspezifischen Kanäle. Für Triathlonthemen wird die „Triathlon Crew“ (ohne Cologne) zukünftig den richtigen Platz bieten, für Themen aus dem Radsport wird es die „PROBIKE Academy“. In Kürze stellen wir euch außerdem noch einen weiteren neuen Kanal der Pushing Limits-Welt vor, wo sich alles ums Laufen drehen wird. Pushing Limits wird die vernetzende Plattform, das digitale Zuhause, der jeweiligen Kanäle!

Steht euer Konzept hinsichtlich Webseiten, YouTube-Channels und Instagram schon?

Yes! Alle Channels werden erhalten bleiben und wie gewohnt genutzt und bespielt. Die sinnvollste Veränderung wird jedoch der Launch einer gemeinsamen Website sein, die dann unter pushing-limits.de ein neues digitales Zuhause, mit natürlichen Plätzen für all unsere Content-Formate der einzelnen Channels bieten wird. Wir verknüpfen also „nur“  die Fäden unserer Plattform und lassen sie an einem zentralen Ort zusammen laufen.

Wie werdet ihr euch inhaltlich aufstellen? Wird etwas verloren gehen? Geht einer der Podcasts von euch verloren?

Wir bleiben wie wir sind. Unsere Art und Weise, wie wir Blogs schreiben, wie wir Videos aufbereiten oder wie wir Podcasts produzieren, bleibt unverändert. Ein wichtiges Ziel des Zusammenschlusses besteht darin, dass wir Themen, Inhalte und Formate zukünftig besser koordinieren und abstimmen können, sodass unsere Arbeit mit Pushing Limits und unsere Kanäle weiterhin eine Bereicherung für die Triathlon- und Ausdauerszene bleiben.

Wird es bei unterschiedlichen Looks bleiben oder einheitliches Auftreten geben?

Es wird ein neues, gemeinsames Logo geben, welches für Pushing Limits, aber auch alle Kanäle steht. Gleichzeitig werden wir die Looks der Channels angleichen, sodass zwar ein einheitliches Auftreten möglich ist, aber dennoch jeder Kanal selbstständig für sich erkennbar bleibt und deutliche Abgrenzung möglich ist.

Was plant ihr für den Onlineshop? Wird es nur noch das eine ODER das andere geben?

Den Onlineshop werdet ihr zukünftig zwar an einem zentralen Ort finden, aber ihr müsst auf nichts verzichten! Es wird weiterhin Produkte der Triathlon Crew geben, genau wie von Pushing Limits. Dadurch, dass wir nun gemeinsam Ressourcen nutzen können, entstehen auch neue Möglichkeiten. Nick ist der Mann mit dem feinen Gespür für Trends und Styles und je nachdem welches Produkt wir ausfindig machen und worauf wir Bock haben, werden wir es im Shop anbieten. Aber erstmal müssen wir beide Shops, die aktuell noch bestehen, zusammenführen.

Bleibt ihr unabhängig oder muss ich mehr Product Placement befürchten?

Kein Grund zur Sorge, wir wissen um die Sensibilität dieses Themas und die kritische Haltung von unserer Community. Dementsprechend offen werden wir kommunizieren, sollten wir mit Partnern zusammenarbeiten – so wie das in der Vergangenheit zum Beispiel bei unserem KONA Special der Fall war. Generell gilt: Dinge oder Produkte, hinter denen wir nicht stehen, werden auf unseren Kanälen auch nicht auftauchen. Und zur Transparenz: Auf der neuen Website werden wir eine „Sponsored“-Kategorie einführen, sodass immer klar erkenntlich sein wird, wenn es Inhalte gibt, die mit Partnern entstanden sind.

Wie setzt ihr die Firmenstruktur auf?

Das Pushing Limits Mediahouse ist eine UG mit vier Gesellschaftern: Nick, Dr. Zeller, die ProAthletes UG und Bocki. Nick und Bocki sind als Geschäftsführer hauptverantwortlich.

Wie viele Festangestellte wirken bei euch mit?

Zwei: Nick und Bocki. Natürlich ist das Team aber größer: Dr. Zeller, Lukas als Gesicht der PROBIKE Academy, Jana für Web- und Produktdesign, Nick’s Bruder Jan für Programmierung und das Experten-Netzwerk der ProAthletes, sowie unsere Bilder-Buddies Tom Schlegel und Christian Siedler.

Wird es weiterhin die Trainingspläne der Triathlon Crew geben?

Ja! Definitiv ja!

Was wird aus den alten Merchandise-Artikeln von Pushing Limits und der TCC?

Alles muss raus! Räumungsverkauf also. Die Preise von Cap und Trikot haben wir schon gesenkt.

Wird es eine Kino-Tour geben?

Wenn es nach uns geht: JA! Wir müssen die Situation im Auge behalten und sensibel entscheiden, was möglich sein wird. Sollte es im November möglich sein, dass geht es definitiv wieder auf Tour!

Wie sehen die Pläne zum eigenen Print-Format aus?

Better than ever. Wir haben Bock drauf – wenn jetzt noch ein bisschen Zeit hinzu kommt, dann lassen wir uns nicht nehmen, den Traum vom eigenen Printformat wahr werden zu lassen.

Wird es nächstes Jahr ein gemeinsames Trainingscamp geben?

Auch hier gilt: Ja! Wenn möglich. Wir behalten die Lage im Blick und euch auf dem Laufenden!

Wird Dr. Zeller jetzt Bundestrainer?

Nein.

Wann zischt ihr wieder Bierchen im Podcast?

So bald wie möglich!

  • Vielen Dank für eure Fragen! Hoffentlich konnten wir ein bisschen Licht ins Dunkel bringen. Wie gesagt wird sich vieles von selbst erklären in den kommenden Wochen. Wir haben Bock!

Weiterführende Links:

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!