fbpx

Nach was suchst du?

Neue Partnerschaft: Laufend Neues mit Keller Sports

Sponsored | 13. Januar 2021


Pushing Limits Keller Sports

Ein Grund mehr warum wir auch in Zukunft weiterhin Vollgas geben und euch mit Blogs, Videos, Podcasts und anderen Aktionen unterhalten können, liegt darin, dass wir mit KELLER Sports einen weiteren Wegbegleiter gefunden haben. Gar nicht so überraschend eigentlich, da es die Connection bereits schon länger gibt. Ab jetzt machen wir gemeinsame Sache!

Nickyboy arbeitet schon eine ganze Weile mit KELLER Sports zusammen. Was mal mit Auftragsproduktionen und Fotoshootings angefangen hat, ist über die Zeit und durch ständigen Austausch zu einer echt gut funktionierenden Zusammenarbeit geworden. Der kurze Draht ist sicherlich durch Jan und Running Culture nochmal kürzer geworden, da er bereits seit langer Zeit so eine Art „Cheftester“ bei KELLER Sports ist. Bei unserem Besuch im Münchener Office vor einigen Wochen haben wir dann die Gelegenheit genutzt und die Köpfe zusammen gesteckt.

Gemeinsam pushen

Unserer Meinung nach gibt es viele Ansatzpunkte, die eine Zusammenarbeit mit KELLER Sports sinnvoll machen. Also nicht nur für uns, weil wir unter anderem durch die zusätzlichen Einnahmen die Zukunft von Pushing Limits sichern können, sondern auch für euch, unsere Community.

Durch KELLER Sports ergibt sich beispielsweise ein schneller und einfacher Zugang zu vielen unterschiedlichen Running Brands. Das war uns in speziell in diesem Bereich besonders wichtig, schließlich laufen wir selbst viele unterschiedliche Schuhe, wechseln immer wieder Modelle und Marken. Darüber wollen wir natürlich im Blog und auf YouTube berichten können. Zum Beispiel wenn es um Vergleiche, Produktvorstellungen oder Erfahrungsberichte geht.

Die Community im Mittelpunkt

Bei der Suche nach einem Partner im Running-Bereich haben wir Wert darauf gelegt, dass wir dadurch nicht nur einen Mehrwert für unsere Plattform und unsere Community schaffen. An aller erster Stelle müssen für uns nämlich Ausrichtung, Grundsätze und Zeitverständnis zueinander passen. KELLER Sports ist nach wie vor ein Start Up, zählt allerdings mittlerweile zu einem der führenden Onlinehändler im Laufsport und wurde bereits mehrfach mit dem Award als innovativster Onlineshop Deutschlands ausgezeichnet.

Wie bei uns spielt sich also fast alles in der digitalen Welt ab. Hier wollen wir gemeinsam Gas geben, uns gegenseitig supporten und Synergien nutzen.

Wenn ihr mehr Background über KELLER Sports erfahren möchtet, dann empfehle ich euch das Interview von Internet World mit Co-Founder und CEO Jakob Keller: „Kein reiner E-Commerce-Händler“

Unsere Challenges in der KELLER sMiles Sport-App

Einen weiteren Zugewinn sehen wir aber nicht nur in der Vergrößerung unseres Netzwerks. Unsere geplanten Challenges, die wir monatlich angehen werden und die ihr mitmachen könnt, werden zukünftig auch in die KELLER sMiles Sport-App integriert. Den #PARTYPACE Silvesterlauf gab es dort beispielsweise schon und über 1.300 Läufer waren digital angemeldet!

Das heißt neben der gegenseitigen Motivation und der Berichterstattung im Blog und Vlog, könnt ihr euch nun auch noch in der App registrieren und euch kleine Benefits ersporteln, wenn ihr Bock drauf habt. Alles kann, nix muss natürlich! Unsere nächste Challenge startet am 1. Februar und wird den ganzen Monat laufen, Infos dazu kommen selbstverständlich rechtzeitig bevor es losgeht.

Kurzer Abriss zu sMiles: In der App könnt ihr an vielen unterschiedlichen, virtuellen Challenges teilnehmen (unter anderem dann die Pushing Limits-Challenges von uns). Wenn ihr eure Trainingsplattform – Garmin Connect, Strava oder eine andere – mit eurem sMiles-Konto verknüpft, dann bekommt ihr bei erfolgreicher Teilnahme oder Erfüllung der entsprechenden Aufgabe Koins auf euer Konto gutgeschrieben. Diese Koins könnt ihr dann wiederum beim Einkauf im KELLER Sports Shop einsetzen, in Prozente umwandeln und somit ein bisschen Kohle sparen. Klickt euch einfach mal durch die App, ist super easy.

Weil wir immer wieder gefragt werden

In der Vergangenheit haben wir immer wieder Nachrichten per Social Media oder Mail bekommen, welche Produkte wir nutzen, was wir empfehlen können, welche Erfahrungen wir haben und so weiter und sofort. Bisher haben wir euch daraufhin Informationen zukommen lassen und ihr habt euch mit dieser Antwort auf die weitere Suche begeben.

Mit KELLER Sports arbeiten wir hierfür an einer Lösung: Wir wollen nicht nur weiterhin eure Fragen beantworten, sondern auch direkt noch einen Link mit weiteren Infos zu den entsprechenden Produkten und der Möglichkeiten zu shoppen mitschicken. Unser Ziel liegt darin, dass ihr eine Pushing Limits-Page im Shop von KELLER Sports findet, auf der alle Produkte gelistet sind, mit denen wir so im sportlichen Alltag und Training unterwegs sind.

Wir haben Bock drauf! Vor allem freuen wir uns über das junge Team, mit dem wir zusammenarbeiten, und über die Start Up-Atmosphäre, die uns in diesem Zuge erwartet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.