Nach was suchst du?

Oakley Kato: Das neue Meisterstück

Sponsored | 06. Mai 2021


Oakley Kato

Dass Oakley auffällige und innovative Brillenkonzepte im Portfolio hat, ist nichts Neues. Auch die aufwendige Entwicklung, die das kalifornische Unternehmen in immer neue Scheibentechnologie investiert, hat Oakley zu dem gemacht, was es heute ist: Benchmark und Trendsetter für Sport-Performance Brillen. Mit der neuen Oakley Kato wird dieser Weg konsequent weiter bestritten.

Ist das noch eine Sportbrille oder schon eine Maske? Zugegeben, die Kato hat ein auffälliges Erscheinungsbild, das gewöhnungsbedürftig, weil ungewohnt erscheint. Die plastische Glasform, sorgt nicht nur für einen unvergleichlichen Look , sondern auch für ein vielfach größeres Sichtfeld. Checkt mal das Präsentationsvideo, um euch ein Bild zu machen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Never change a running system: Bewährte Stärken neu gestaltet

Das rahmenlose Scheibenkonzept ist bekannt, Oakley-Kenner fühlen sich schnell an die Modelle aus der EVZero-Reihe erinnert oder die erst kürzlich vorgestellte Encoder. Und in der Tat ist die Kato als Weiterentwicklung zu verstehen, die sich bewährte Stärken zu Nutze macht, um mit neuen Features zu glänzen. Um es zu präzisieren: Der Rahmen der Kato wird aus dem Oakley-typischen O-Matter-Material hergestellt, den Liebhaber für seine Langlebigkeit und seinen Tragekomfort schätzen. Und über die Prizm-Glastechnologie, die für klarere Sicht und schärferen Kontrast sorgt, müssen wir hier jetzt nicht reden – natürlich ist die Kato auch mit diesem Glas zu haben.

Was hat die Kato also sonst zu bieten? Wodurch zeichnet sie sich aus und wodurch grenzt sie sich ab? Es ist das Glasdesign: Dieses wurde mit einer verlängerten Umhüllung des Nasenbereichs und einem integrierten Nasensteg versehen, um die baulichen Merkmale eines typischen Rahmens nachzuempfinden. Das Ergebnis ist ein Produkt, das sich der Gesichtsform anpasst und so einen maskenartigen Effekt erzeugt. In Kombination mit der Optik und der klaren Sicht, die man von Oakley gewohnt ist, gibt es quasi keine Einschränkungen mehr, um die optimale, individuelle Passform zu erzielen.

Erhältlich ist die Oakley Kato in drei unterschiedlichen Farbvarianten, der Preis liegt bei umgerechnet rund 270 Euro und kann hier geshoppt werden: Hier geht’s zum Shop!