Nach was suchst du?

#9 – Podcast mit Patrick Dirksmeier: Triathlon-Profi mit Doppelleben

27. April 2018


Patrick-Dirksmeier-Portrait

Patrick Dirksmeier ist möglicherweise der erfolgreichste unbekannte Triathlon-Profi Deutschlands: Letztes Jahr wurde er Europameister der European Triathlon Union (ETU) über die Mittel-Distanz, stand allerdings auch schon vorher beim IRONMAN 70.3 Rügen auf dem Podium. Nun ja und mit 34 Jahren gehört der gebürtige Münsteraner, der mittlerweile im Ruhrpott lebt und trainiert, auch nicht mehr zu den jungen Wilden. Im Podcast lernt ihr einen einzigartigen Triathlon-Profi kennen, dessen Horizont noch lange nicht bei Schwimmen, Radfahren und Laufen endet. Warum? Patrick führt ein Doppelleben als Triathlon-Profi auf der einen und als berufstätiger Rechtsanwalt auf der anderen Seite.

Hier kannst Du den Podcast hören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Darüber sprechen wir mit Patrick Dirksmeier im Podcast

Patrick erzählt von seinen ersten Berührungen mit dem Triathlonsport und seinem anfangs ambivalenten Verhältnis zu Sport und Athleten. Es entwickelt sich ein spannendes und interessantes Gespräch über ihn als Mensch und Athlet. Wir sprechen darüber, wie Patrick es schafft Profisport und Arbeitsleben als Rechtsanwalt miteinander zu kombinieren und seinen differenzierten und erfrischenden Blick auf die Szene.

  1. Unbekümmert: Als Schwimmer zum Triathlon
  2. Alles neu: Patricks erste Erkenntnisse seiner neuen Sportart
  3. Step by step: Von der Verbandsliga zum Europameister
  4. Eigener Anspruch: „Ich möchte mir den Profi-Status verdienen, nicht erkaufen.“
  5. Doppelleben: Patrick, der Profi-Triathlet. Herr Dirksmeier, der Rechtsanwalt. Parallelen und Unterschiede.
  6. Alles eine Frage der Organisation: So gelingt der Spagat zwischen Sport und Beruf
  7. Definitionssache: Was ist Talent und was bringt es?
  8. Sehnsucht oder Zufriedenheit: Gibt es den Wunsch „100-Prozent-Sportler“ zu sein?

Weiterführende Informationen: