fbpx

Nach was suchst du?

IRONMAN World Championship

Triathlon-Saison 2018: Jetzt geht’s endlich los

Es war ein langer, harter Winter. Wir haben trainiert, gelitten, geschuftet und nun ist es endlich so weit! Mit dem Siegerland-Cup beim legendären Triathlon-Klassiker in Buschhütten startet heute ganz offiziell inoffiziell die deutsche Triathlon-Saison 2018. Wir werfen den Blick nach vorne auf alle Highlights!

Niclas Bock Bocki Pushing Limits
Bocki Ehrlich währt am längsten
06. Mai 2018 Triathlon Wettkämpfe

Start der Triathlon-Saison: Der Triathlon Buschhütten ist zurück

Heute geht es los. Um 14.30 Uhr fällt im Buschhüttener Freibad der Startschuss zu einem Rennen, das endlich wieder zu seinen Wurzeln gefunden hat: Jahrelang war der Triathlon Buschhütten das Stelldichein der deutschen Triathlon-Elite.

Jeder der etwas auf sich hielt, war hier zum ersten Kräftemessen der Saison am Start: Lothar Leder, Thomas Hellriegel, Normann Stadler, Faris Al-Sultan, Chris McCormack, Sebastian Kienle, Andreas Böcherer, beide Raelert-Brüder, einfach alle. Und auch bei den Frauen waren die Rennen nicht weniger stark besetzt: Ina Al-Sultan (damals noch Reinders), Nicole Leder, Daniela Sämmler, Anne Haug, Nina Eggert, Wenke Kujala. Die Stars ihrer Zeit waren da.

Und auch heute dürfte es wieder spannend werden: Patrick Lange gegen Andi Böcherer gegen Florian Angert gegen Jonathan Zipf. Und auch Alt-Star Andreas Niedrig gibt sich die Ehre. Einfach schön, dass es im „alten Format“ wieder zur Sache geht. Soll heißen: 1.000 Meter schwimmen im Freibad, 41,9 Kilometer Radfahren auf der vollgesperrten High-Speed Strecke über die Stadtautobahn von Buschhütten und abschließend zehn Kilometer laufen über acht Runden durch den Buschhüttener Hexenkessel. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und freuen uns, dass der Triathlon Buschhütten nach einer kurzen Auszeit wieder da ist!

Mittel-Distanz Kracher im Kraichgau und Heilbronn

Spätestens am ersten Juni Wochenende sollten die Triathlon-Fans dann nicht mehr zu halten sein. An gleich zwei Wochenenden gibt es Triathlon der Extraklasse: Am 3. Juni treffen sich Patrick Lange, Jan Frodeno und Andreas Böcherer beim IRONMAN 70.3 Kraichgau – dieses Trio sieht sich dann auch wenige Wochen später beim IRONMAN Frankfurt wieder. Bei den Frauen dürfen sich die Zuschauer vor allem auf Laura Philipp freuen, die zurzeit – so scheint es – nach Belieben ihre Rennen dominiert.

Am 17. Juni geht es dann mit dem Auftritt von Sebastian Kienle bei der Challenge Heilbronn weiter. Zwar nicht ganz so erlesen, aber mit Horst Reichel, Markus Rolle und dem Schweizer Sven Riederer dennoch hochkarätig besetzt. Im Feld der Damen reist Publikumsliebling Yvonne Van Vlerken mit Siegesambitionen an den Neckar.

Roth, Frankfurt und Hamburg: Der Juli wird legendär

Dass Deutschland die Triathlon-Nation Nummer 1 ist, zeigt sich nicht nur an der unfassbaren Stärke unserer Profi-Athleten und den unzähligen deutschen Erfolgen bei Rennen rund um die ganze Welt. Nein, auch bei den Events dürfte es kaum ein Land geben, dass eine solche Vielfalt und Qualität an Triathlon-Veranstaltungen zu bieten hat. Der Juli ist dafür natürlich das absolute Aushängeschild.

Den Auftakt zu einem fulminanten Triathlon-Sommer macht Roth. Sebastian Kienle, Andreas Dreitz, James Cunnama und Cameron Wurff dürften für ein spannenden Triathlon-Battle sorgen! Mit Lucy Charles, Yvonne Van Vlerken und Daniela Sämmler wird es auch bei den Frauen richtig spannend. Vor allem Daniela Sämmler hat sich aber für den Juli noch mehr vorgenommen: Nur vier Wochen später wird sie beim IRONMAN Hamburg versuchen ihren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Und dann kommt Frankfurt. Eine Woche nach Roth dürfte das Rennen in der Main-Metropole das am besten besetzte Rennen in der Geschichte des IRONMAN Germany sein: Patrick Lange, Jan Frodeno, Andreas Böcherer, Daniela Ryf, Anne Haug und Laura Philipp sind nur sechs Namen, die dem Wettkampf zu Glanz und Gloria verhelfen. Besonders spannend dürften die Lang-Distanz Debüts von Anne Haug und Laura Philipp werden. Auf der Mittel-Distanz haben beide bewiesen was sie können, gelingt es ihnen diese Leistungen auf die Lang-Distanz zu übertragen, dann könnten wir am 8. Juli eine neue Dimension in den Reihen der Frauen erleben.

Bei den Männern dürfte das Motto wohl #BeatTheRecordBreaker lauten. Seit seinem Rekordrennen auf Hawaii postet Patrick Lange all seine Aktivitäten auf instagram mit dem Hashtag #BeTheRecordBreaker und daran angelehnt und davon angespornt dürften Frodo und Co ihre Rennen entsprechend offensiv und aggressiv gegen den aktuellen Hawaii-Champion bestreiten.

Hamburg erwarten wir mit Spannung. Vor allem aufgrund der neuen Radstrecke dürfte das Rennen Ende Juli ganz besonders stark im Fokus und unter Beobachtung stehen. Wir sind gespannt.

Nach dem Juli ist noch lange nicht Schluss

Auch im August und September folgen viele weitere spannende Rennen. Allerdings müssen unsere Nerven erstmal den Juli überstehen, bevor wir auf die weiteren Rennen blicken und dann natürlich den diesjährigen IRONMAN Hawaii herbeisehnen. Wir werden berichten!

An dieser Stelle wünschen wir euch viel Spaß beim Verfolgen der Wettkämpfe und jederzeit maximale Motivation, den nötigen Sportsgeist und vor allem ganz viel Freude beim erreichen eurer persönlichen Ziele! Genießt das Triathlon-Jahr 2018 in vollen Zügen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!