Nach was suchst du?

Liveticker: Miami Vice – Triathlon-Thriller auf dem Speedway

12. März 2021


challenge miami liveticker

Olé, olé! Triathlon zur Prime Time am Freitagabend. Was könnte es schöneres geben? Die Fans dürfen sich auf Triathlon der Extraklasse bei der Challenge Miami freuen. Dort kämpft unter anderem der deutsche Superstar Jan Frodeno um den ersten Sieg des Jahres! Anne Haug musste ihren Start kurzfristig aufgrund eines positiven Coronatest absagen. Legt sich für euch vor den Bildschirm: der Liveticker.

Liveticker: Challenge Miami

 

  • Hard Facts: Profi-Battles bei der Challenge Miami

  • Datum: 12. März 2021
  • Startzeit (MEZ): 19:00 Uhr Frauen, 21:15 Uhr Männer
  • Distanzen: 1.500 m Schwimmen / 60,3 km Radfahren / 16,9 km Laufen
  • Live: Auf Facebook (kostenpflichtig, englische Moderation) und auf sportschau.de (kostenfrei, deutsche Moderation)

Am Freitagabend starten wir um 18:45 Uhr mit dem Liveticker. Zuerst werden wir das Rennen der Frauen beobachten und kommentieren! Nach der coronabedingten Absage von Anne Haug wird es nicht zum Re-Match mit der Kanadierin Paula Findlay kommen. Findlay dürfte allerdings auch für viele andere Kontrahentinnen zum Gradmesser werden. Zum Beispiel zählt Lucy Charles-Barclay zum engsten Kreise der Favoritinnen. Die Liste ließe sich noch beliebig lange weiterführen – morgen Abend wissen wir mehr.

Nicht weniger interessant wird es dann ab 21:15 Uhr. Dann starten nämlich die Männer um Jan Frodeno, Lionel Sanders und Andi Dreitz das Rennen über insgesamt 78,5 Kilometer. Nach verspäteter Anreise stellt sich Jan Frodeno nach 17 Monaten wieder an die Startlinie und trifft auf Konkurrenz, die ebenfalls das Prädikat weltklasse verdient.

Liveticker ab 18:45 Uhr

Zur Challenge Daytona gab es einen ersten Liveticker-Versuch. Es hat nicht nur Spaß gemacht, sondern ist auch auf reges Interesse gestoßen. Daher wollen wir das Liveticker-Format häufiger aufleben lassen und begleiten die Challenge Miami morgen wieder mit Kommentaren, Informationen und freuen uns auf viel Austausch im Chat mit euch. Ihr findet den Liveticker morgen exakt hier auf dieser Artikelseite – und jetzt schon unter dem Text!

Alle wichtigen Infos zur Challenge Miami

Einen umfangreichen Vorbericht, den Blick auf die Favoriten und alles was ihr im Vorfeld wissen müsst, findet ihr bei den Kollegen von tri-mag.de. Hier geht’s zum Bericht „Fulminantes Starterfeld in Florida: Jan Frodeno und Anne Haug sind bei der Challenge Miami die Gejagten“. Und wenn ihr die Zeit bis zum Startschuss noch mit Athleten-Interviews überbrücken wollt, dann legen wir euch einmal mehr den grandiosen Bob Babbit ans Herz, der auch in Miami alle Stars und Top-Athleten zum legendären „Breakfast with Bob“ geladen hatte.

 

3 Kommentare

  1. Beim letzten Mal kritisch angemerkt, ist diesmal dann natürlich Lob angesagt für:
    „Am Freitagabend starten wir um 18:45 Uhr mit dem Liveticker. Zuerst werden wir das Rennen der Frauen beobachten und kommentieren!“

  2. Danke, Stefan! Wir versuchen alle Verbesserungsvorschläge anzunehmen und besser zu werden 💪🏽 Viele Grüße, Bocki

  3. Da darfst du ruhig in der Ich-Form antworten! Vom Charakter her finde ich nämlich deinen auch tatsächlich gelebten Ansatz top, spürbar Wert darauf zu legen, z. B. möglichst kontruktive Kritik zu äußern oder auch selbst Kritik/Verbesserungsvorschlägen offen gegenüberzustehen. Erst neulich im Podcast mit Nils war das mal wieder der Fall, wo du dann immer so eine „Ja ok, ist doof, aber was könnte man dann anders/besser machen?“-Frage stellst.
    Man muss – geht mir eben z. T. auch so – ganz sicher nicht alles mögen, was du sagst und schon gar nicht jede Aktion von dir/euch gutheißen. Aber wenn man schon mal in irgendeiner Form sozusagen danebengelegen hat, kann man zumindest offen zu einem eventuellen Fehler oder so stehen und halt fürs nächste Mal das Beste daraus machen. Finde ich, das sei an dieser Stelle mal explizit geschrieben, wirklich lobenswert!
    Und ich glaube auch, um den Bogen zu Miami zu spannen, dass das hier auch die absolut richtige Entscheidung ist, weil das Rennen der Frauen in Bezug auf die Top 10 aber mal richtig Spannung verspricht! Hoffe, dass es noch etwas kurzweiliger bzw. von mehr Führungswechseln geprägt ist als das Profi-Rennen in Daytona. Gilt natürlich auch für die Männer.