Nach was suchst du?

Podcast mit Carsten Stüer über Mentaltraining

#26 – Podcast mit Carsten Stüer: Mentaltraining im Triathlon

Dass der Kopf im Triathlon eine wichtige Rolle spielt, darüber sind wir uns wahrscheinlich alle einig. Aber wie schaffe ich es die positive Kraft der Gedanken auch zu nutzen? Was steckt hinter dem Begriff „Mentaltraining“? Und gibt es ein Richtig oder Falsch, wenn ich es ausprobieren möchte? Über diese und einige andere Fragen spreche ich im Podcast mit Carsten Stüer. Am Ende ist es für mich nicht nur ein unterhaltsames und interessantes Gespräch geworden, sondern auch ein echter Motivationsbooster. Aber hört einfach selbst mal rein und macht euch euer Bild. Viel Spaß dabei!

Niclas Bock Ehrlich währt am längsten

Carsten ist ein verdammt interessanter Typ: Er arbeitet als Neurochirurg und ist Mitgründer des Grönemeyer Institutes Hamburg. Carsten, der auch schon eine gefühlte Ewigkeit als Triathlet auf der Mittel- und Langdistanz aktiv ist, hat an der Uni Bonn und der TU München über den Neurotransmitter Noradrenalin und dessen Auswirkungen auf die Gehirndurchblutung promoviert und habilitiert. Oder anders gesagt: Er ist ein hervorragender Gesprächspartner, wenn es um die mentale Komponente in unserem Sport geht.

Hier kannst Du den Podcast hören:

Im Podcast geht es auch um einen Workshop, den Carsten zum Thema „Mentaltraining für Triathleten“ anbietet. Sollte euch das interessieren, dann findet ihr hier weitere Informationen:

Darüber spreche ich im Podcast mit Carsten Stüer:

  1. Vorstellung: Mein Gesprächspartner Carsten Stüer
  2. Warum beschäftigt Carsten das Thema Mentaltraining überhaupt?
  3. Richtig oder Falsch: Wie individuell ist Mentaltraining?
  4. Kann man Ergebnisse und Erfolge im Mentaltraining messbar machen?
  5. Gedankenspiele im Wettkampf: Was tun wenn man nicht mehr weiter will?
  6. Wie schaffe ich es, dass sich mein Kopf nicht vom Körper austricksen lässt?
  7. Strukturen im Kopf: Was passiert da eigentlich?
  8. Stoffwechsel und Anpassungen durch Sport, Erfolge und Misserfolge
  9. Können sportliche Erlebnisse süchtig machen?
  10. Was ist der tatsächliche Sinn von Mentaltraining?
  11. Wie funktioniert Mentaltraining?
  12. Die Macht der Gedanken: Die Bedeutung von Gefühlen
  13. Ehrliche Selbsteinschätzung als Voraussetzung und Herausforderung
  14. Wer trägt Verantwortung für meine Leistung?
  15. Wer kann mich beim Mentaltraining unterstützen?
  16. Carstens Philosophie: Seine Herangehensweise im Mentaltraining
  17. Praxis-Tipps: Motivationshilfen, wenns mal schwierig wird…
  18. Finale samt Motivationsanfall: Carsten erklärt die kleinen Hürden des Alltags

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!