Nach was suchst du?

Niclas-Bock-Tagebuch-Südtirol

Tagebuch: Best of Bocki #13 – Nächste Station Südtirol

Servus zusammen! Ich sitze auf gepackten Koffern, denn heute geht es ins Trainingslager nach Südtirol. „Du weiß ja was dort passiert,“ erklärt Coach Faris den Plan für die nächsten sieben Tage: „Radfahren.“ Ziemlich gut drauf und voller Vorfreude verabschiede ich mich also in Berge. Aber vorher gibt es noch ein Update in Sachen Training, Form und Wettkampf-Planung. Auf geht’s.

Niclas Bock Ehrlich währt am längsten

Die letzten Tage habe ich vor allem mit einer Sache verbracht: Training. Hier im Allgäu hat das Wetter einigermaßen mitgespielt und so konnte ich schon einige Stunden im Sattel sitzen, Höhenmeter sammeln und mich fit machen für das bevorstehende Trainingslager. Es wäre fatal, ja fast leichtsinnig, dort ohne vernünftige Kilometer in den Beinen anzureisen. Das Terrain ist anspruchsvoll und kräftezehrend. Und irgendwie freue ich mich genau darauf. Lange Trainingstage in den Südtiroler Bergen, yes!

Neben dem Radfahren kann ich mittlerweile auch wieder ein solides Schwimmpensum absolvieren und kam letzte Woche auf knapp 15 Kilometer im Wasser. In dieser Woche werden es rund 20 und von Mal zu Mal wird es besser. Ich habe auch das Gefühl, dass langsam aber sicher die Kraft im rechten Arm zurückkehrt. Dennoch war der Trainingseinstieg, vor allem im Wasser, eine ziemliche Geduldsprobe. Aber es wird!

Und damit zur dritten Disziplin: Laufen. Am Dienstag habe ich meinen ersten langen Lauf in der Vorbereitung auf die Saison absolviert. Es wurden am Ende 30 Kilometer in einer Pace von 3:51 Minuten pro Kilometer. Die Aufgabe war es, alle 7,5 Kilometer das Tempo leicht zu erhöhen und so steigerte ich schrittweise von 3:55 min/km bis 3:47 min/km. Ich war selbst überrascht wie gut der Lauf funktioniert hat und konnte viel Motivation für die kommenden Taten aus dieser Einheit schöpfen.

Saisonplanung: Mittel-Distanz DM in Ingolstadt

Am 10. Juni wird es dann endlich mal wieder ernst. Ich starte bei der Deutschen Meisterschaft über die Mittel-Distanz in Ingolstadt. Ich habe es schonmal an anderer Stelle gesagt: Leider muss die DM in diesem Jahr ohne die Stars wie Frodeno, Lange, Kienle, Böcherer, Dreitz, Stein, Frommhold und Co. auskommen. Dennoch freue ich mich auf das Rennen, immerhin wird es mein vierter Start in Ingolstadt und ich weiß, wie viel Spaß man dort haben kann. Und mit Lukasz Woijt, Frederik Funk, Matthias Knossalla stehen dort auf jeden Fall auch einige Granaten an der Startlinie.

Aus dem Leben: Kurzes Intermezzo mit Andreas Niedrig

Niclas-Bock-Tagebuch-Andreas-Niedrig-Motivation

Bevor ich jetzt gleich ins Auto springe noch eine Sache. Gestern Abend war ich mit meiner Freundin bei einem Vortrag von Andreas Niedrig. Andi und ich kennen uns schon ich-weiß-nicht-wie-lange und es war eine große Freude ihn hier im Allgäu mal wieder zu sehen. Aber auch sein Vortrag über Motivation, Ziele und Träume war einfach klasse und wirklich inspirierend. Wenn ihr also mal die Chance habt Andi als Redner irgendwo live zu erleben, dann solltet ihr sie auf jeden Fall nutzen!

Ich muss dann mal los. Kilometer schrubben!

Bis in Kürze, euer Bocki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!