Nach was suchst du?

Sebastian Kienle startet bei der Ironman 70.3 WM in Nizza

08. August 2019


Oakley-Cycling-Tour-Sebastian-Kienle

Jawoll! Das sind doch mal gute Nachrichten: Sebi hat sich nach seinem Streckencheck dazu entschieden in Nizza bei der Ironman 70.3 WM an den Start zu gehen. Die anspruchsvolle Radstrecke dürfte ihm in die Karten spielen. Wir freuen uns auf ein heißes Rennwochenende, wenn am 7. und 8. September die Weltmeistertitel über die Ironman 70.3-Distanz vergeben werden.

Er wolle keine voreiligen Entscheidungen treffen, sagte Sebi nach seinem 2. Platz beim Ironman Frankfurt. Erstmal Urlaub machen, durchatmen. Der Adrenalin- und Endorphinspiegel dürfte nach dem Rennen in Frankfurt ziemlich hoch gewesen sein, daher ließ er erstmal einige Tage ins Land ziehen, bevor er sich auf den Weg nach Nizza machte. Dort machte er sich mit den Strecken vertraut und spürte schnell: Bei diesem Rennen will er dabei sein.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

In Nizza wird Sebi unter anderem auf Patrick Lange treffen, der die Strecke ebenfalls vor einigen Wochen unter die Lupe genommen hatte. Jan Frodeno hingegen entschied sich nach dem Streckencheck gegen einen Start bei der 70.3-WM.