Nach was suchst du?

IRONMAN Kalmar

Boris Stein – Das Triathlon-Phantom mit Top-5 Chancen

Er kommt. Er sieht. Er siegt. Boris Stein ist das Phantom unter den deutschen Profi-Athleten. Der dreifache IRONMAN- und sechsfache IRONMAN 70.3-Champion ist dazu in der Lage bei nahezu jedem Rennen eine Leistung auf allerhöchstem Niveau abzuliefern. Auch der IRONMAN Hawaii ist ein Rennen, das ihm in die Karten spielt. Seine bisherige Hawaii-Bilanz: Drei Starts, drei Mal Top-10. Was kommt jetzt?

Niclas Bock Ehrlich währt am längsten
23. September 2019 Kona 2019 Personality

Wie schon im letzten Jahr sichert sich Boris in allerletzter Sekunde den Kona-Slot. Der Unterschied zu 2018 ist heute aber: Vor einem Jahr musste er seinen Start verletzungsbedingt absagen, dieses Mal ist er dabei! Beim Ironman Kalmar feiert Boris nach lästiger und zäher Verletzungspause ein starkes Comeback und gewinnt in 7:49 Stunden. Weltklasse.

Boris-Stein-Portrait-1
Lässig. Boris ist ein cooler Typ, der allerdings nur selten die große Bühne sucht. Lieber macht er mit sportlicher Leistung auf sich aufmerksam. (Foto: privat)

Last Minute über Kalmar nach Kona

Er nutz am 17. August eine der letzten Möglichkeiten und qualifiziert sich beim Ironman Kalmar für die Weltmeisterschaft 2019. Das Rennen wirkt wie ein Befreiungsschlag: In unfassbaren 4:03:08 Stunden bewältigt er die 180 Kilometer lange Radstrecke, im Ziel bleibt die Uhr für ihn nach 7:49 Stunden stehen. Persönliche Bestzeit, Kona-Quali, abgeliefert.

Eine besondere Eigenschaft von Boris: Seine unglaubliche Ruhe. Von ihm hört man keine großspurigen Kampfansagen oder Sprüche. Boris ist ein Triathlon-Profi, der sich rein über sportliche Leistung definieren lässt.

Wenn er läuft, dann läuft’s! Boris ist sicher einer der Athleten, die als sehr gute Läufer einzuschätzen sind. Auf Hawaii dürfte ihm höchstens seine Statur etwas zu schaffen machen. Mit 188cm Körpergröße und 77 Kilogramm -gewicht zählt er zum schwereren Athletentyp. (Foto: Challenge Walchsee-Kaiserwinkl)

Die größten Erfolge von Boris Stein:

  • 1. Platz IRONMAN Sweden (2019)
  • 1. Platz IRONMAN France (2016)
  • 1. Platz IRONMAN Switzerland (2014)
  • 7x 1. Platz IRONMAN 70.3 (diverse, 2014-2017)
  • 1. Platz Challenge Heilbronn (2017) und Challenge Kraichgau (2013)

Unser Tipp für den IRONMAN Hawaii 2019:

Boris, der nicht umsonst den Slogan „King of consistency“ trägt, dürfte mit einer gehörigen Portion Vorfreude nach Hawaii kommen. Er kennt das Rennen, die Topografie und weiß um die Dramaturgie, die es im Rennverlauf auf Hawaii immer wieder zu sehen gibt. Dieses Wissen, gepaart mit seiner Erfahrung und seinem extrem hohen Performance-Level macht ihn zu einem absoluten Dark Horse. Ganz zu schweigen, dass ihn nur die aller wenigsten Konkurrenten auf dem Radar haben dürften. Boris ist nämlich eben nicht nur der King of consistency, sondern auch das Triathlon-Phantom. Ihm ist es zuzutrauen, dass er am 12. Oktober zur Überraschung für viele Fans und Experten wird. Top-5? Für Boris absolut im Bereich des Möglichen.

Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!