Nach was suchst du?

Hausbesuch bei Ruben Zepuntke – Herz und Seele eines Profisportlers

21. Juni 2020


Ruben Zepuntke Triathlon Radsport

Nick und ich haben uns auf den Weg nach Düsseldorf gemacht, um Ruben Zepuntke an seinem Ruhetage zuhause zu besuchen. Es wurde ein langes Gespräch über seine neue Karriere als Triathlon-Profi und seine alte Liebe zum Radsport. Selten haben wir einen Athleten erlebt, der so leidenschaftlich, ehrlich und emotional über seine Beziehung zum professionellen Sport spricht.

Video: Hausbesuch bei Ruben Zepuntke

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ruben’s Emotionen und die Leidenschaft für professionellen Sport sind beeindruckend ehrlich.

Für uns war es sicherlich eines der schönsten Gespräche, die wir bisher bei Pushing Limits veröffentlicht haben. Hinter jedem Profisportler versteckt sich ein Mensch, den man leider in den wenigsten Fällen kennenlernen oder begreifen kann. Ruben gewährt genau diese Einblicke und hat uns damit mal wieder gezeigt, wie geil Sport eigentlich sein kann.

Weiterführende Links

  • Lust auf Bestform? Anzeige

    Wir haben da was für dich ... stehen aber noch ganz am Anfang. Auch wenn vielleicht noch nicht alles ganz rund ist und noch nicht alle Pläne da sind: wenn du Lust hast, strukturiert nach einem Trainingsplan zu trainieren, dich gesund zu ernähren, dein Training gezielt auszuwerten und deine Einheiten auf der Rolle fahren möchtest, dann melde dich gerne an:

    blank Zum Pushing Limits Club

    Tipp: Lad' dir auch die App auf dein Smartphone!

1 Kommentare

  1. Hat er auch euren Kaffe gekauft?
    Könnt ihr das nächste Mal bitte Fragen ob der Athlet eine Mutter hat?
    Oder bitte auch was der Unterschied zwischen einer Ente ist.
    Danke!