Nach was suchst du?

Niclas-Bock-Triathlon-Training-Wettkampf

Triathlon-Blog: Best of Bocki #10 – Zurück an die Arbeit

Nach dem Triathlon in Dubai habe ich es erstmal ruhig angehen lassen, dann aber relativ schnell Pläne geschmiedet, wie es nun weitergeht. Lasst uns im Schnelldurchlauf auf meine After-Race-Woche schauen und dann wieder nach vorne. Wobei „Schnelldurchlauf“ in diesem Fall wohl eher relativ ist. In diesem Sinne: Zurück an die Arbeit!

Niclas Bock von Pushing LimitsNiclas Bock
Ehrlich währt am längsten

Die 113 Wettkampf-Kilometer aus Dubai liegen jetzt schon neun Tage hinter mir. Nachdem ich drei Tage lang nicht einen Finger im Training krumm gemacht, sondern alle Viere von mir gestreckt habe, bin ich am Dienstag wieder sportlich geworden. Aber easy. 2.000 Meter Schwimmen und 30 Minuten joggen sollten für den Anfang reichen.

Triathlon? Nicht ohne meine Form!

Und es ist immer wieder das Gleiche: Es fühlt sich katastrophal an! Fitness, Kraft und Ausdauer haben sich mit dem Zieleinlauf (vor vier Tagen) einfach so in Luft aufgelöst – da bin ich sicher. Ich schnaufe, fühle mich fettig und unbeweglich. Saisonstart? Dass ich nicht lache! Wenn das so weitergeht, dann sollte ich eher über eine andere Sportart nachdenken.

Nun ja, das Schöne an der After-Race-Form ist ja bekanntlich, dass sie genauso schnell wiederkommt, wie sie verschwunden ist.

Schon am nächsten Tag hat sich das Training wieder wie Sport angefühlt. Und meine Ideen zu einem neuen Hobby verwandelten sich in Gedanken über mein nächstes Ziel. In Dubai saß ich bereits einige Stunden nach dem Zieleinlauf auf meinem Bett und habe nach dem nächsten Rennen gesucht. Und ich bin fündig geworden:

Am 15. April werde ich bei der Challenge Roma über die Mitteldistanz starten.

Den Rest der Woche verbrachte ich mit ein paar lockeren Trainingseinheiten. Ab morgen steht dann wieder Routine auf dem Plan. Es gibt einiges zu tun, denn so richtig stabil ist meine Leistung noch nicht. Vor allem klaffen Trainings- und Wettkampfleistung noch zu weit auseinander. Aber ich bin zuversichtlich, dass ich das Schritt für Schritt hinbekomme. Den nächsten Schritt will ich in Rom machen!

Irgendwie muss ich die nächsten Wochen im kalten, grauen und teilweise verschneiten Allgäu noch überstehen, bevor es am 2. März wieder ins Trainingslager gen Süden geht. Drei Wochen Alcudia, Mallorca und ich habe richtig Bock!

Wir hören uns! Euer Bocki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!