Nach was suchst du?

Triathleten in Deutschland: Der digitale Triathlon-Hot Spot für jede Leistungsklasse

Die Triathlonszene ist extrem lebendig und das vor allem in der digitalen Welt. Triathlon ist ein Sport für Individualisten, die einen Großteil der Zeit beim Schwimmen, Radfahren oder Laufen alleine verbringen. Und trotzdem sind Triathleten extrem kommunikativ, wissbegierig und an regem Austausch interessiert. In der Facebook-Gruppe „Triathleten in Deutschland“ haben sich mittlerweile über 15.000 Athleten, Fans, Trainer und Begeisterte zusammengefunden – sie ist die perfekte Vernetzung der Szene. Ein Blog über die interaktivste Möglichkeit, sich mit anderen Triathleten zu connecten.

Niclas Bock Ehrlich währt am längsten
06. November 2019 Triathlon

Es vergeht kein Tag, in dem es ruhig ist in dieser Gruppe. Bei den „Triathleten in Deutschland“ dreht sich alles um das eine: Triathlon in all seinen schönen Facetten. Bei weit über 15.000 Menschen, die dort miteinander diskutieren, sich mit Ratschlägen weiterhelfen oder einfach nur News und Trends austauschen, ist klar, dass dort jede Leistungsklasse vertreten ist. In der Gruppe, die von Triathlon-Urgestein Frank Horras (früher mal bekannt unter dem Spitznamen Don Indi) geleitet wird, finden sowohl blutige Anfänger, die mit großem Respekt in den Sport kommen und keinerlei Erfahrung haben, eine Anlaufstelle, als auch alteingesessene Athleten, die ihre ambitionierten Ziele ganz professionell und engagiert verfolgen.

Am Puls der Triathlonszene

Natürlich sind auch wir Teil dieser Gruppe! Nicht unbedingt, um bei jedem Thema mit zu diskutieren, eher weil wir dort ganz nah um Puls der Szene sind. Für uns ist diese Facebook-Gruppe durchaus ein Ort, an dem wir Themen aufschnappen, die wir später hier bei uns im Blog behandeln. Oder wenn es mal eine bestimmte Idee gibt, bei der wir ein bisschen Hilfe oder Input brauchen – dann finden wir das dort. Logischerweise packen wir auch immer mal wieder Blogs, Podcasts oder Videos dort in die Gruppe, um zu sehen, wie die Reaktionen oder Meinungen sind, oder um Feedback einzuholen.

Nur eins habe ich gelernt: Beiträge, in denen Jan Frodeno auftaucht, brauche ich dort nicht zu teilen. Die Administratoren haben nämlich ihre Prinzipien.

Eine Facebook-Gruppe mit derart vielen Akteuren muss gut gepflegt werden. Dafür sorgt Frank mit ein paar Freunden höchstpersönlich. Unterstützt wird er nämlich von Andreas Siebenling, Melly Klein, Bernd Stromberg und Erwin Safosnik. Jeder einzelne Beitrag muss erst von den Admins freigegeben werden, bevor er in der Gruppe erscheint. Das ist sicherlich auch der Grund dafür, dass es dort keine nervigen Werbe-Postings oder große Selbstdarstellung gibt. Natürlich werden dort konkrete Fragen zu Produkten gestellt oder andere Themen beim Namen genannt, aber stets mit der Absicht, dass jemand dazu Hilfe oder Rückmeldung von anderen Triathleten benötigt. Und eine Sache ist für Frank auch klar: So lange Jan Frodeno Teil des Bahrain 13 Endurance Teams ist, werden Beiträge und Inhalte von ihm in dieser Gruppe nicht zu sehen sein.

An alle Anfänger: Hier wird euch geholfen!

Aller Anfang ist schwer. Im Triathlon gilt das besonders. Der Sport ist so vielfältig, dass man relativ schnell überfordert sein kann von all den Möglichkeiten, Trainings-Philosophien, Materialauswahl, Wettkampf-Formaten und, und, und. Es ergeben sich unzählige Fragen und meistens weiß man nicht, wohin damit! Auch dafür ist die „Triathleten in Deutschland“-Gruppe genau der richtige Ort. Immer wieder kommen hier Fragen von Sportlern, die noch keinerlei Erfahrung haben und sich fast schüchtern das erste Mal zu Wort melden. Aber man kann sich sicher sein:

Das Feedback und die Kommentare, die zurückkommen, sind durchweg positiv, offen und hilfsbereit.

Irgendwann war jeder Sportler, der heute Triathlon-Erfahrung besitzt, mal ein Anfänger. Das weiß in dieser Gruppe jeder und dementsprechend wird dort jeder „Rookie“ freundlich begrüßt und an die Hand genommen. Das Ziel der „Triathleten in Deutschland“ ist, dass alle gemeinsam, jeder nach seinen Möglichkeiten und persönlichen Zielen, Spaß am Sport hat! Triathlon funktioniert nämlich auch ohne Konkurrenzkampf.

Erfahrungsaustausch und Antworten auf alle Fragen

Ganz egal, ob jemand auf der Suche nach einem besonderen Triathlon oder einem Trainingsort auf Dienstreise ist, ob jemand eine Frage zum Training oder neuem Material hat oder einfach nur Ernährungstipps benötigt – in dieser Gruppe findet jedes Thema die richtigen Ansprechpartner. Natürlich wird mitunter fleißig und kontrovers diskutiert, aber auch das hilft ja irgendwie weiter. Es lohnt sich also definitiv Teil der Gruppe zu werden, wenn man manchmal nicht weiß, wohin mit seinen Fragen und einfach gerne im Bilde sein möchte, welche Themen in der Szene gerade angesagt sind.

Hier geht es zu den „Triathleten in Deutschland“ auf Facebook

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Newsletter: "5 Dinge am Dienstag"

So heißt das neue wöchentliche E-Mail-Format für euch. Wir teilen ein Mal die Woche fünf nützliche Tipps und Erfahrungen mit euch. Dazu gibt es auch einen Überblick über alle Artikel der vergangen 7 Tage. Meld dich an und sag uns was du davon hältst:

Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Getting Social!

Schau doch auch mal in den Social Networks bei uns vorbei. Wir freuen uns über nerdige Diskussionen und den stetigen Austausch mit euch!